Der Genre Primus im Test – Frankies Testwelt spielt FIFA 14

26.09.2013, Electronic Arts, Fifa 14 Cover

Nachdem wir ja vor einiger Zeit den Herausforderer PES 14 schon unter die Lupe genommen haben, mussten wir leider erst einmal ein bisschen Pause machen, was Fußball angeht. Uns ist leider aufgefallen das es keine gute Idee war den gleichen Tester, für PES und für FIFA zu wählen. Natürlich muss auch ein gutes Interesse am Spiel existieren, sonst bringt der Test nicht viel, aber zwei thematisch sehr gleiche Spiele direkt hintereinander führt zu Problemen, und schlechten Vergleichen. Das müssen wir uns fürs nächste Jahr hinter die Ohren schreiben! Im direkten hintereinander Test hat das durchaus zu Steuerungsproblemen geführt, und dazu das man im Spiel mit dem Menue durcheinandergekommen ist, obwohl sich die Menuestruktur der beiden Spiele eigentlich kaum ähnelt. Der ewige Kampf PES gegen FIFA hat nun endlich auch bei uns Einzug gehalten, und wir sind nun in der Lage uns auch ein ausführliches Bild davon zu machen was beide Spiele können. Das haben wir für euch natürlich auch ausgiebig getestet, und können euch heute ein Ergebnis präsentieren. Die Wertung übernehmen wir natürlich wie immer von unserer Partnersite Playstation Choice, da die dortigen Artikel aus der gleichen Feder stammen! Schauen wir zunächst in den Trailer zu FIFA 14, und was uns versprochen wird, dann können wir durchaus mehr zum ganzen sagen…

Zugegeben der Trailer ist auf jeden Fall schon einmal heroisch, und verspricht eine Menge. Selbst mich persönlich, der ich eigentlich garkein Fußball Fan bin, es sei denn es ist WM, konnte dieser Trailer begeistern. Natürlich musste auch ich mir ein ausführliches Bild davon machen! FIFA 14 ist in diesem Genre problemfrei als Lizenzsieger zu bezeichnen. Kein anderes Spiel ist von den Mannschafts- und Ligalizenzen so gut aufgestellt wie FIFA 14. Hier kommt das Who is Who, vor allem auch des deutschen Fußballs, zusammen. Von den Lizenzen her hat FIFA 14 auf jeden Fall die Nase vorne, auch vom Umfang her, mit Online Bundesliga und verdammt vielen Spielmodi die wir nicht alle auf einmal testen konnten. Trotzdem konnte FIFA 14 im Test hier schon alleine mit deutschen Mannschaften punkten.

FIFA14_NG_CareerMode_Central_GlobalScoutingNetwork_Tile_active

Besonders gut hat uns der Karriere Mode gefallen, der unheimlich detailliert dafür sorgt das ihr eure eigene Karriere, entweder als Spieler, oder als Trainer, auf die Beine stellen könnt. Das ist auf jeden Fall etwas das uns früher in vielen Fußballspielen gefehlt hat. Heute gehört dieser Modus bereits zum guten Ton, und ist in ähnlicher Form auch bei der Konkurrenz verfügbar. Hier konnte FIFA 14 aber mit dem größeren Umfang und dem Trainer Modus die Nase vorne behalten! Für uns war dieser Spielmodus eines der vielen Highlights des Spieles, mit dem wir versucht haben so viel Zeit wie möglich zu verbringen! Spielerisch wurde hier ordentlich an der Funktionsschraube gedreht. FIFA 14 macht anfangs nicht den Eindruck, das sich viel verändert hätte, aber diesen Eindruck hat erst einmal nur der Laie, also ich selbst :-(. Natürlich haben wir beide Versionen FIFA 13 und FIFA 14 verglichen, und konnten abschließend doch wesentlich mehr Unterschiede und Verbesserungen feststellen. Unter anderem das Protect-The-Ball Feature. In FIFA 13 gab es das zwar auch schon, aber es war relativ umständlich. In FIFA 14 wird das beschützen des Balls einfacher, nämlich mit einem einzigen Tastendruck. Damit könnt ihr gekonnt eure Verfolger austricksen, und den Ball sicher ans Ziel bringen! Die K.I. wurde ebenfalls angepasst, und das Spiel agiert besser. Rein vom Gefühl her erschien uns FIFA 14 bereits deutlich anspruchsvoller als FIFA 13. Ein besseres Teamverhalten, eine deutlich stärkere K.I. und verbesserte Manndeckung bestimmen den Ablauf in Mittelfeld und Verteidigung. Starspieler sind nicht mehr Übermenschlich stark, und vor allem die Ballphysik ist perfekt gelöst worden! All diese Details, sind zwar Kleinigkeiten, machen FIFA 14 aber zu einem richtigen Hit.

FIFA14_NG_IT_protect_the_ball

Während wir bei der Konkurenz keinerlei Probleme hatten, selbst mit Außenseitern, Favouriten zu schlagen, ist FIFA 14 realistisch genug um uns dieses Unterfangen so schwer wie möglich zu machen. Trotz der Tatsache das wir durch den PES Test natürlich schon im Fußballspiel drin waren ist es uns nicht gelungen mal eben den Klassiker im Kampf 1.FC Köln gegen Bayern München, zu gewinnen. Natürlich haben wir das Match letztlich gewonnen, aber es hat einige Wiederholungen gekostet, um hier wirklich etwas erreichen zu können, und die Bayernstrategie schlagen zu können. Sicherlich die Profis unter euch werden sagen: Das ist doch kein Problem, aber wir spielen solche Spiele genau 2 mal im Jahr, dann zwar recht intensiv, aber nicht durchgängig das ganze Jahr. Dadurch müssen wir uns natürlich jedes mal neu zurecht finden, was bei FIFA 14 nicht wirklich einfach war. Aber gerade dieser Punkt hat uns unheimlich motiviert, und begeistert.FIFA14_NG_FR_protect_the_ball_WM Gerade der hohe Realitätsgrad des Spieles, der ein 14:0 verhindern kann, und dafür sorgt das man auch dabei bleiben will ist ein großes Plus für FIFA 14. Kurzum EA hat hier richtig nachgelegt. Die Details sind deutlich spürbar, eine verbesserte Ballphysik, bessere Zweikämpfe, höhere Spieler K.I., realistisches Dribbling, realistische Pässe, dank Schrittlängen Berechnung, und vor allem das Skill Shot Minigames zwischendurch konnten uns absolut überzeugen. Technisch ist FIFA 14 ganz großer Fußball. Optisch konnte sich das Spiel auch verbessern, und vor allem die Stadionatmosphäre ist besser geworden. Leider sind die Kommentatoren auch noch recht gleich geblieben. Hier fehlen verschiedene Kommentare, abwechslungsreiche Kommentare, und unterschiedliche Sprüche. Irgendwie haben wir das Gefühl das sich hier weder Konkurrenz noch Klassenprimus viel tun! FIFA 14 ist klarer Sieger im Kampf der Fußballspiele geworden. Das mag in anderen Ländern Europas anders aussehen, da die dortigen Lizenzen vielleicht besser abgedeckt sind, davon habe ich jetzt zu wenig Ahnung von ausländischen Ligen, aber FIFA 14 deckt in Deutschland alles ab, was abgedeckt werden muss, deshalb ist es bei uns der absolute Sieger!

FIFA 14 ist überraschenderweise sogar noch für PS2 erschienen, für das Konsequente umsetzen selbst auf älteren Konsolen erhält EA unseren vollsten Respekt. Unsere Empfehlung gibt es auf jeden Fall, und unsere Wertung laut Playstation Choice Wertungsschlüssel ist ein klarer Gold-Award! Schaut doch gleich mal oben bei Amazon rein, FIFA 14 wird euch sehr lange Zeit begeistern. Uns wird es auf jeden Fall auch noch eine Weile lang beschäftigen!

Fifa 14 - Die Bewertung von Playstation Choice - It´s your Choice

3 Kommentare zu Der Genre Primus im Test – Frankies Testwelt spielt FIFA 14

  1. Habe Fifa selbst schon angespielt und muss sagen es spielt sich schöner als der Vorgänger, die kleinen Änderungen der Ballphysik fallen nicht stark auf sind aber spürbar!
    Supper Spiel mal wieder ;)
    Schade nur das Einsteiger immernoch so gestraft werden mit den Tasten speichern :/

    Grüße Markus

  2. Heike Momo // 6. Dezember 2013 um 20:04 //

    Ich habe zwei fußballbegeisterte Jungs zu Hause und da muss die Mama natürlich mitziehen. Ich gucke zwar nicht immer, aber WM ist Pflicht, da fiebere ich immer mit. Und FIFA ist für meine Jungs ein Muss.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: