Isybe – die gesunde Trinkflasche in der Nachprüfung + Verlsoung

Screenshot (114)Hey Leute, ihr erinnert euch sicherlich noch an Isybe, naja vielleicht auch nicht, den originalen Test findet ihr jedenfalls wenn ihr auf dieses Bild hier klickt. Natürlich ist das schon eine ganze Weile her, und dieser Test stammt aus den Anfangszeiten unseres kleinen Magazines. Heute haben wir uns der Flaschen erneut angenommen, und sie noch einmal unter die Lupe genommen, dieses mal allerdings mit noch kritischerem Auge als zuvor. Bevor wir nämlich einen ersten, objektiven Eindruck wiederholen, wollen wir doch auch sichergehen das es sich immer noch um ein hochqualitatives Produkt handelt. Ich arbeite selbst in der Kunststoffherstellung, und weiß darum, das Kunststoff ständiger Weiterentwicklung, und Verbesserung, und natürlich auch gewissen Schwankungen unterliegt. Darum haben wir uns den Trinkflaschen auch gerne erneut angenommen!

Isybe PopartSkater klein

Die Isybe Trinkflaschen versprechen uns die bessere Alternative zu sein, wenn man Getränke transportieren will. Das schöne sind natürlich die Vorteile, die eine Flasche aus Bruchsicherem Kunststoff bietet. Klar, wie bereits erwähnt überleben sie nahezu jeden Sturz, der im realistischen Leben auf eine solche Flasche zukommen kann. Ein erster Geruchstest, direkt nach dem auspacken der Flaschen konnte klären das hier Augenscheinlich erst einmal nur ein logischer, leicht  abgestandener Geruch zu vernehmen war, das ist aber normal, und Produktions- bzw. montagebedingt, da die Flaschen ja Luftdicht verschlossen werden, damit auch keine Schadstoffe in die Flasche gelangen können. Einmal mit Wasser ausspülen, und gut, der Geruch ist sofort weg. Wir haben erst einmal mit Sprudelwasser getestet, hier hat man einen neutralen Vergleich, denn Wasser hat ja eigentlich nur einen sehr leichten Eigengeruch, und kann dadurch Fremdstoffe im Wasser schnell aufdecken, sollte sich hier irgendetwas lösen. Die Flaschen sind aus Polypropylen hergestellt, das als besonders Bruchsicher, und stabil gelten. Die besonderen Eigenschaften von Polypropylen (PP), im Gegensatz zu Polyethylen (PE), sind eine höhere Zähigkeit, und Steifigkeit, aus diesem Grund eignet sich PP eher für solche Flaschen als PE-Kunststoffe. Der größte Vorteil ist wohl aber das geringe Gewicht, bei der hohen Stabilität und Flexibilität, im Gegenzug zur einzigen vernünftigen Alternative zu einer Glasflasche.

7002-19

Kommen wir nun zu unserem Praxistest:

Wir haben von Isybe 2 Flaschen erhalten, um diese ausgiebig zu testen. Der Kunststoff ließ sich im Test, weder brechen, noch undicht bekommen. Hier können wir also schon einmal den Daumen hoch zeigen. Die Werbung der Flaschen, und auch die Website von Isybe, verspricht das die Flaschen für Kohlensäurehaltige Getränke geeignet sind. Das muss man aber genauer Auseinandernehmen, und im Zusammenhang sehen. Die Flaschen sind definitiv dicht, und bleiben auch unter hohem Kohlensäuredruck dicht, öffnen definitiv nicht alleine, auch wenn es sich oben an der Flasche um einen Pullverschluss handelt, der unter hohem Druck theoretisch aufgehen könnte! Die Eignung der Flasche für KohlenSÄUREhaltige Getränke bezieht sich darauf, das sich keine Einsatzstoffe aus dem Kunststoff lösen, nicht das die Flasche optimal für Säurehaltige Getränke geeignet ist. Wir haben das ganze im Auto getestet, und mussten feststellen das man die Flasche, wenn sie denn Sprudelwasser enthält, und unter Druck steht, besser mit dem Mund öffnet, ansonsten spritzt es natürlich unweigerlich aus dem Verschluss heraus. Das ist gerade im Sommer bei Wasser ja nicht wirklich schlimm, wenn aber Cola im Spiel ist, oder andere zuckerhaltige Getränke, kann das schonmal eine Schweinerei werden. Hier sollte man also gerade im Sommer vielleicht auf Wasser, oder Eistee zurückgreifen.

 logo2

Unser Test hat auf jeden Fall ergeben das die Trinkflaschen von Isybe besondere Vorteile haben. Unter anderem sind sie sehr stabil, spülmaschinenfest, und komplett zerlegbar, das bedeutet die Flaschen werden auch wieder sauber wenn man sie in die Spülmaschine stopft. Die Dichtungen sind zur Not einzeln nachzukaufen. Ich würde allerdings aus Erfahrung empfehlen die Dichtung separat zu waschen, und zu desinfizieren, am besten nicht mit glühend heißem Wasser, und schon garnicht mit Alkohol, ansonsten halten die Dichtungen nicht allzu lange, auch wenn wir bisher noch keine kaputt bekommen haben! Stabilität und Funktion der Flaschen sind weiterhin ausgezeichnet, und wir freuen uns unsere Empfehlung für Isybe wiederholen zu können.

kleines Goodie für euch:

In Zusammenarbeit mit Isybe verlosen wir Pakete mit den beiden Flaschen, die hier im Artikel abgebildet sind. Davon sind insgesamt 3 Pakete zur Verlosung freigegeben. Wer also gerne ein solches Paket haben will, schließt sich uns an, und sagt uns, das er/sie teilnehmen will, und schon seid ihr im Lostopf. Die Verlosung geht ab heute genau eine Woche lang ( Bis zum 15.05.2013 23:59), so lange habt ihr Zeit in den Lostopf zu hüpfen. Was ihr dafür tun müsst?

– Seid und/oder werdet Fan von Frankies Testwelt bei Facebook

– Klickt auf dem Artikelpost bei Facebook auf „gefällt mir“

– Kommentiert den Isybe Artikel bei Facebook, welcher Kommentar ist egal, von mir aus „Ich will“ oder irgendwas in der Richtung das mir zeigt das ihr teilnehmen wollt!

Die Gewinner werden dann bei Facebook per PN benachrichtigt. Wir dürfen das ganze nicht offiziell bei Facebook posten, also machen wir das per persönlicher Nachricht, und veröffentlichen die Gewinner natürlich namentlich, und wenn ihr ebenfalls bloggt, auch gerne mit Webadresse und Foto mit dem Gewinn, hier im Blog. Es wäre natürlich wirklich toll, wenn ihr uns ein Bild von euch, mit dem Gewinn zukommen lasst, wir werden es dann, wenn ihr wollt mit Wunschlink veröffentlichen!

In diesem Sinne…

euer Frank