American Pie – Das Klassentreffen – für euch gesehen

Hallo zusammen,

ich war mal wieder für euch im Kino, und habe für euch einen neuen Film gesehen. Wie oft ist American Pie schon wieder frisch aufgegossen worden? Zu oft, würde ich sagen. Ob dieser teil mal wieder etwas besser geworden ist werden wir hier mal ein wenig näher unter die Lupe nehmen. Zur Vorgeschichte gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, ich denke wir kennen alle die ersten Teile, die bereits vor 13 Jahren gestartet haben. Und genau da sind wir jetzt auch, 13 Jahre nach dem ersten Teil, das dreizehnjährige Klassentreffen. Alle kommen wieder zusammen, und erstmals seit dem ersten Film sind wieder alle alten, und bekannten Schauspieler mit dabei. Jim, Jim´s Dad, Stifler, Heimscheißer Finsch, und alle anderen, selbst die beliebte Austausschülerin aus dem “Jim kommt zu früh” Youtube Video. Das verheißt auf jeden Fall schon einmal etwas gutes, denn man sieht den Schauspielern natürlich an das sie älter geworden sind, und das ist sehr gut so. Ich denke am besten kommt der Film rüber, wenn man den ersten Teil genau in dem Jahr gesehen hat, in dem er heraus gekommen ist, denn dann ist man mit den Hauptdarstellern zusammen gealtert, und hat die alten Zeiten auch nicht mehr zu 100% im Kopf. Wer den Film damals nicht gesehen hat, der sollte auf jeden Fall vorher den ersten Teil gesehen haben, denn ansonsten fallen einige Gags, und lustige Situationen einfach durch. Wer zum Beispiel nicht weiß wer Finsch ist, und das er regelmäßig was mit Stiflers Mom hatte, der wird sicherlich einige Witze nicht verstehen.

Wie schon erwähnt sind erstmals wieder alle aus der alten Klasse mit dabei. Der bzw. die Schauspielerin die als einzige nicht mehr dabei ist, ist Jims Mom, die ist zwischenzeitlich gestorben. Dafür hat sich das leben aller anderen schwer geändert, Jim und Michelle sind verheiratet und haben einen Sohn, das Sexleben ist mittlerweile eingeschlafen, aber das soll sich recht bald ändern. Dafür wird unser guter alter Freund Stifler schon sorgen, oder etwa nicht !?

Der Film hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe Rotz und Wasser gelacht, und habe mich teilweise kaum noch eingekriegt. Ich will jetzt nicht zuviel Spoilern, aber American Pie – Das Klassentreffen gehört in diesem Jahr auf jeden Fall zu den absoluten “must-have-seen”-Filmen. Vor allem wenn man den ersten Teil kennt wird man diesen Teil hier absolut lieben. Wie bereits erwähnt ein absolutes Muss dieser Film. Einfach reinschauen, und mitlachen. Ich jedenfalls hatte die Tränen in den Augen vor lachen. Endlich mal wieder was richtiges zum Lachen !

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank

Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.
%d Bloggern gefällt das: