Warning: include_once(/customers/e/a/c/frankies-world.de/httpd.www/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w011c5b2/wp-content/advanced-cache.php on line 10

Warning: include_once(): Failed opening '/customers/e/a/c/frankies-world.de/httpd.www/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w011c5b2/wp-content/advanced-cache.php on line 10
Servicetest – Lovefilm.de – die Internetvideothek | Frankies Testwelt

Servicetest – Lovefilm.de – die Internetvideothek

Hallo zusammen,

wie aufmerksame Leser, und Freunde wissen, habe ich vor kurzem den Testmonat von Lovefilm.de genutzt, um neue Filme kennenzulernen, die ich noch nicht gesehen hatte. Hierbei bot sich eine Internet Videothek durchaus an, da ich kaum Zeit und Lust habe, permanent neue Filme leihen zu gehen, außerdem kann ich mir im Internet die Leihlisten besser anschauen, und Filme reservieren, bzw. gleich in einer Suchmaske auswählen, und muss nicht erst durch den ganzen Laden rennen…

Aufgrund des Feedbacks eines anderen Lovefilm Nutzers habe ich einige Passagen in diesem Artikel geändert. Diese sind in anderer Farbe gekennzeichnet. Diese Korrekturen waren mir persönlich schon sehr wichtig, da sie einige Dinge an der Gesamtbewertung ändern…

Der Service von Lovefilm.de

Lovefilm.de ist eine Tochter von Amazon, man kann hier wie in einer klassischen Videothek Filme ausleihen, und zwar per Auswahlliste. Zusätzlich gibt es die Option Filme per Video-on-Demand gleich online z.B. mit einer Playstation anzusehen. Die Frage ist, wie ist Lovefilm, und was leistet es. Der Service an sich, also der Versand der DVD´s/Blurays erfolgte immer recht zügig, auch wenn ich persönlich es als ein wenig schleppend empfunden habe, da zwischen 2 Lieferungen oft einige Werktage vergangen sind. Heute sind genau 26 Tage um, und ich habe in dieser Zeit insgesamt 8 Lieferungen erhalten, also insgesamt 16 Titel in einem Monat, was aber durchaus zu verkraften ist, so hat man jeden zweiten Tag einen Film gesehen, wenn man das so rechnen mag. ich muss dazu sagen, das ich die Filme immer sofort, also am gleichen Abend noch gesehen habe, und die Scheiben gleich am nächsten Tag wieder raus gegangen sind, ich hatte also eine optimale Testsituation, was in der Praxis durchaus nicht bei jedem so schnell gehen dürfte…

Was mich gefreut hat, bei jeder Lieferung war in der Versandlasche irgendein Gutschein untergebracht, schade nur das sich bei 8 Lieferungen ein einzelner Gutschein insgesamt 5 mal wiederholt hat, ansonsten eine nette Idee…

Lovefilm.de – Bedienung

Die Bedienung, und die Anmeldung bei Lovefilm sind absolut simpel, und bringen kein Problem mit sich, das dürfte jeder Laie ohne Probleme verstehen. Etwas ins Detail gehts wenn man versucht die Lieferpriorität zu beeinflussen, um z.B. im Testzeitraum eine komplette Serie zusammenzubekommen. Hier muss man sich schon ein wenig einlesen, wie was genau funktioniert, aber eigentlich ist Lovefilm recht simpel. Der Preis ist auch angemessen, ich denke 16 Filme im Monat für 18 Euro, ist angesichts der derezitigen Versandkosten, und Spritkosten zur Videothek inkl. Ausleihgebüren schon in Ordnung. Das Videostreaming auf PS3, bei der es eine eigene Lovefilm App gibt, die man kostenlos im Playstation Store herunterladen kann, ist ebenfalls total einfach.

Die Auswahl von Lovefilm.de

kommen wir zu einem meiner Knackpunkte. Klar jede nur erdenkliche DVD oder Bluray ist verfügbar, man findet nahezu alles was am Markt vorhanden ist, dennoch gibt es etwas großes zu meckern. Top Filme kommen scheinbar kaum in Frage, ich habe fast nur Trashmovies und B-Titel erhalten, obwohl ausreichend Top-filme in der Liste waren. Es gab auch keine erkennbare Warnfunktion falls die Liste mal zu leer werden sollte,

da ich selbst Lovefilm-User bin weiß ich, dass man sofern man weniger als 8 Filme auf seiner Leihliste hat, regelmäßig von Lovefilm via E-Mail daran erinnert wird, seine Filmliste zu befüllen.

und jetzt Knackpunkt nummer 1: Video on Demand… funktioniert einwandfrei mit meinem recht kleinen Alice 6.000´er Anschluss, aber die Auswahl an gestreamten Titeln ist mickrig. Lediglich einen Titel habe ich gefunden, den ich mir online angeschaut habe, und das auch nur durch Zufall, weil ich bisher „Per Anhalter durch die Galaxis“ immer verpasst habe wenn er mal im Fernsehen lief. Die Qualität war für meinen langsamen Anschluss durchaus in Ordnung, aber die Auswahl an Filmen beschränkt sich lediglich, auf meiner Meinung nach Schrott, oder Filme die schon hundert Mal im TV gelaufen sind. Hier müssten aktuellere Titel rein, die maximal 1 Jahr alt sind, Serienhighlights und ähnliches, die Streamingsektion ist wesentlich ausbaufähiger, zumal die wahrscheinlichkeit das jemand den HDMI Ausgang der Playstation mit einem HDMI TV Receiver mitschneidet um einen Film, der in minderer Qualität gestreamt wird, zu kopieren wesentlich geringer ist, als die Nutzung gewisser Programme zur entfernung von Kopierschutzmechanismen einer DVD, und die Dinger einfach an einem billigen PC kopiert.

Statement von Lovefilm zu dieser Kritik:
…Das liegt daran, dass der VoD-Service bei Lovefilm derzeit noch im Beta-Stadium ist – er ist ein kostenloser Zusatzservice.
Lovefilm arbeitet aber mit Hochdruck daran, sein VoD-Anegbot aufzustocken und hat bereits Deals mit vielen führenden Studios wie z.B. Studiocanal und Paramount abgeschlossen – weitere Deals folgen…

 Das freut mich durchaus zu hören, das wir hier in einem Beta-Stadium sind, wusste ich noch nicht, vielleicht habe ich da auch einen Hinweis irgendwo überlesen. Damit erhält das ganze aber einen ganz anderen Blick der Dinge, und ich denke ich werde diesen test irgendwann wiederholen, wenn das Beta Stadium abgeschlossen ist. Vielleicht gibt es da noch einige Titel mehr, und die Aussicht darauf ist sicherlich nicht schlecht. Qualitativ wären an der PS3 App vielleicht noch einige Kleinigkeiten zu machen, aber damit beschäftigt man sich dann sicherlich auch schon.

Fazit

Wer jetzt mal eben ein bisschen Zeit hat, und sich ein paar gute Filme auf DVD oder Bluray reinziehen möchte ist mit Lovefilm.de sicherlich bestens bedient. Der angebotene Gratismonat zum testen ist ebenfalls optimal, die kündigung später recht einfach. Die Bedienung ist recht leicht, solange man sich nicht zu sehr versucht in die Lieferprioritäten einzumischen, denn das ist durchaus möglich, aber etwas komplizierter, vor allem den Überblick zu behalten. Lovefilm ist einfach, und zuverlässig, was das ganze durchaus empfehlenswert macht, dennoch ist mir die Sektion mit Video on Demand zu klein, und vor allem zu altbacken, was die Titel angeht. Gehe ich nun davon aus, das nicht jeder ein Hardcore Filmfan ist, und nicht gleich jeden Film am Liefertag noch sieht, und zurückschickt, darf man eher von 4-5 Lieferungen im Monat ausgehen, was maximal 8 – 10 Filme erlaubt, wenn man immer noch recht zeitnah schaut. Das ist nicht viel für 18 Euro, zumal das ganze wenn es weniger kostet nur eine DVD nach Hause bringt, damit sind dann 4-5 Filme drin, und die Liefermenge wird auch noch eingeschränkt. Das ist mir alles ein wenig zu beschnitten, und satte 18 Euro habe ich auch nicht jeden Monat übrig, da ich nicht immer jeden Film schauen kann Das Video on Demand Angebot ist noch im Beta Stadium, was bedeutet das es recht normal ist, das man bisher nur ältere Titel bekommt. Die Qualität des Video Streams hingegen ist recht gut, wenn man Vergleichsangebote, auch aus dem so beliebten illegalen Sektor, betrachtet. Mein Internetanbieter Alice z.B. erzählt mir das deren VOD Angebot nicht genutzt werden kann, da ich keinen 16.000´er Anschluss habe. Bei Lovefilm über PS3 jedoch war die Qualität durchaus vergleichbar mit TV Programm bis DVD-Qualität. Bei dieser Beurteilung nehme ich das VOD Angebot also einmal heraus. Was dann über bleibt ist ein sehr guter Leihservice, der unkompliziert ist, und leicht verwaltbar ist, was für jeden nachvollziehbar, und leicht bedienbar. Lovefilm ist also durchaus keine schlechte Wahl….

Ich kann euch Lovefilm also beschränkt empfehlen,
es ist einfach und liefert zuverlässig,
die Auswahl ist groß, alles ist vorhanden,
Video on Demand, was mir persönlich noch am wichtigsten wäre,
weil ich recht spontan bin, ist noch ausbaufähig, wenn das
besser wird, absolut empfehlenswert.

In diesem Sinne….

euer Frank The Tank


Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.