Casinospiele ein Vergleich der neuen Generation

Poker Pocket Pair Asses

Poker ist ja mittlerweile schon lange zu einer anerkannten Sportart geworden. Selbst als Teamsport ist Poker bereits beliebt. Neben dem klassischen Hold´em, das die meisten mittlerweile recht gut kennen dürften, mausern sich aber viele andere, neue Casinospiele mittlerweile in den Bereich der gesellschaftlichen Anerkennung. Waren die typischen Casinospiele wie Roulette, Craps oder Black Jack bei uns in Europa lange Zeit ein bisschen verrucht und teilweise sogar mit dem Image des illegalen Glücksspieles versehen, schießen die Casinos mittlerweile aus dem Boden wie nie zuvor. Sicherlich, anerkannte Spielbanken gibt es in Deutschland weniger und die wenigen die noch existieren nagen mittlerweile zwar noch nicht am Hungertuch, aber gut geht es der Industrie mittlerweile nicht mehr. Viel mehr als klassische Casinos sind Spielhallen mit Automatenspielen beliebt. Das mag zum einen an der starken Zuwanderung in Deutschland liegen, zum anderen daran, das diese meist öfters vorhanden und wesentlich anonymer sind, wie klassische Spielbanken. Mittlerweile muss sich jeder Spieler in der Spielbank registrieren lassen um sicherzustellen das dieser nicht der Spielsucht erliegt. Diese Überwachung wollen sich viele nicht mehr geben, deshalb weicht ein Großteil der Spieler auf Alternativen aus. Hier bieten sich Automatenspiele in der Spielhalle natürlich an.

Viele suchen aber auch nach noch anonymeren Alternativen, so gibt es mittlerweile einen großen Boom beim Internet Casino. Spielen Sie hier bei Royal Vegas Tischspiele oder eine Casinoapp am Handy, auch die boomen mittlerweile wie nie zuvor.Die Vorteile vom mobilen Spielen sind aber auch nicht von der Hand zu weisen, sind sie doch überall verfügbar und das 24/7. Selbst die klassischen Internet Casinos arbeiten ihre Webseiten mittlerweile so um das diese optimal auf mobilen Endgeräten funktionieren. Die Entwicklung geht immer weiter in Richtung anonymisierung und leichterem Zugang. Dabei setzen die Anbieter aber immer noch auf die klassischen Werbemittel wie riesige Boni. So bietet zum Beispiel das Wunderino Casino, die erste Handy Casino App, die Werbung im Nachmittagsprogramm auf deutschlands beliebtesten Sendern macht, euch an das ihr für 50 Euro spielen könnt, wenn ihr nur 10 Euro einzahlt. Im Kleingedruckten seht ihr allerdings recht schnell das ihr den kompletten Bonus mindestens 25 mal verspielen müsst um ihn auszahlen lassen zu können. Sprich ihr zahlt 10 Euro ein, bekommt 50 Euro gutgeschrieben und müsst für 2500 Euro Einsätze machen bevor ihr von den 50 Euro etwas seht. Dazu müsst ihr massive Gewinne machen, was eigentlich in dieser Art so gut wie unmöglich ist. Es sei denn ihr knackt irgendeinen Jackpot und gewinnt gleich ein paar tausend Euro. Dann wäre das theoretisch möglich.

FIFA14_NG_UK_pure_shot_WM

Während sich die Internet Casinos weiter ausbreiten und auch klassische Spielhallen immer weiter wachsen, ist ebenfalls der Bereich der Sportwetten auf dem Vormarsch. Egal ob es sich dabei um des Deutschen Lieblingssport, Fußball handelt, oder eine andere Sportart, das wetten auf die Ergebnisse wird ebenfalls immer beliebter. Dabei drängen derzeit aber auch eine ganze Menge neue Sportarten auf den Markt. Gerade der Bereich E-Sports wird immer interessanter. Aber auch das wetten auf ausländische Ligen in allen Klassen wird immer beliebter.

Der Markt des Glücksspiels entwickelt sich immer weiter in die mobile Internet Richtung. Mittlerweile wird aber vor allem nach meiner Meinung die Welt des Glücksspiels immer unübersichtlicher und gefährlicher. Kommen wir zu diesem Punkt einmal wieder zurück auf das eben erwähnte Wunderino Casino. Hier ist alleine der Name bereits kindgerecht ausgelegt. Wer die Werbung schon einmal bewusst gesehen hat der wird auch schnell feststellen das sich die Anbieter hier viel Mühe gegeben haben die Optik Kindgerecht zu gestalten. Wir finden viele Comicgrafiken, lustige Tierchen und tolle und lustige Spiele mit bekannten Marken in der App. Meiner persönlichen Meinung nach ist es stark unseriös einen solchen Weg zu gehen und mit bunten Grafiken den Versuch zu starten Kinder und Jugendliche ans Glücksspiel locken zu wollen. Gerade diese Altersgruppen sollten deutlich mehr geschützt werden.

Es darf hier nicht dazu kommen das mit bunten Handyapps und lustigen Bildchen, Comicgrafiken und dergleichen Minderjährige in die Glücksspielsucht gelockt werden sollen. Das ist für mich ein Ding der unmöglichkeit und gehört auf jeden Fall unterbunden!

Wie steht ihr zu den aktuellen Entwicklungen im Casinobereich?

%d Bloggern gefällt das: