Spieletest – Speed Cups von Amigo – Review

Amigo speed Cups Packshot

Vor wenigen Tagen erreichte uns mal wieder ein Gesellschaftsspiel zum testen. Dieses mal aus dem Hause Amigo. Unter dem Label Halli Galli wird das Spiel Speed Cups angeboten, das für 2-4 Spieler ab 6 Jahren geeignet ist. Hierbei geht es um Geschwindigkeit, Auffassungsgabe, und Kombinationsfähigkeit. Das Spiel ist vor allem für Kinder sehr gut geeignet, da es nicht nur die eben aufgezählten Eigenschaften fördern kann, sondern auch eine Menge Spaß macht, und auch von den Kindern selbst, ohne Aufsicht gespielt werden kann. Speed Cups enthält keine verschluckbaren Teile, oder Teile an denen sich Kinder verletzen könnten. Das Spiel hat eine sehr einfache Funktionsweise, und schummeln ist eigentlich nicht möglich. Somit wird dann auch gleich dem anschließenden Streit um Mogler, und Schummler vorgebeugt. Wir haben das Spiel für euch ausgiebig getestet, haben aber abschließend leider nicht die Erlaubnis der Eltern bekommen, deren Kinder das Spiel für uns getestet haben, also müssen wir uns leider auf eine rein textliche Berichterstattung beschränken. Ich hoffe an dieser Stelle das daß nicht stört. dafür haben wir uns nur das notwendigste an Pressematerial genommen, und die meisten Bilder selbst gestaltet. Lediglich der Übersicht halber haben wir die Rückseite der Spielverpackung aus dem offiziellen Material genommen, damit ihr den Text schon einmal lesen könnt, und euch so das gleiche Bild vom Spiel machen könnt, wie auch im Laden!Speed Cups Original

Das Spielprinzip:

Das Spielprinzip von Speed Cups ist wirklich Halli Galli, denn es handelt sich um ein Spiel für das vor allem eine große Geschwindigkeit gefragt ist, eine perfekte Auffassungsgabe, und ein schnelles kombinieren. Es ist simpel, und einfach erklärt! Alle Spieler setzen sich an einen Tisch. Hier würde ich empfehlen das sich der Fairheit halber ein Erwachsener dazu setzt, denn jetzt müssen Karten aufgedeckt werden. Von diesen Karten sind 24 Stück enthalten. Davon wird nun immer eine aufgedeckt, das sollte meiner Meinung nach ein Erwachsener machen, die Praxis hat gezeigt das sich die Kinder sonst gegenseitig in die Wolle bekommen können weil einer die Karte vor den anderen gesehen haben könnte. Gehen wir also davon aus ihr nutzt den Tip. Der Erwachsene, nennen wir diese Person einfach mal den Spielleiter, dreht nun eine Karte offen auf, und legt sie so das alle Spieler die Karte sehen können. Diese versuchen nun die Becherstapel, die vor ihnen stehen so zu sortieren, wie die karten es vorgeben. Hierbei kann man nun auch 2 Varianten spielen. Wie auf der Rückseite abgebildet könnte man die Kinder 2 Stapel machen lassen, einmal mit Rot und schwarz, und einen weiteren mit Blau, gelb und grün, oder man lässt die Kinder die Becher einfach nur von oben nach unten stapeln.

Richtig! Die Karten zeigen Bilder, die mit den Bechern korrekt nachgebaut werden müssen. Der schnellste haut auf die Klingel, und erhält als Belohnung die Karte. Wer am Ende der 24 karten die meisten hat gewinnt das Spiel.

Speed Cups-10b

Das Vollständige Spiel ist relativ übersichtlich, und kann deshalb auch gut zu Freunden, und/oder bekannten mitgenommen werden. Man hätte an dieser Stelle vielleicht noch einen Transportbeutel dazugeben können, denn die Kids die das Spiel für uns testen durften konnten gar nicht genug davon bekommen. Ich denke die werden das auch in der Weihnachtszeit geschenkt bekommen, denn für uns Erwachsene ist Speed Cups nicht wirklich spielbar, es wäre den Kindern gegenüber absolut unfair, wir haben es selbst ausprobiert, und sind einfach viel zu schnell für die Kinder gewesen. Im Handel ist Speed Cups um die 15 Euro zu haben, und hat eine relativ kompakte Verpackung. Preis und Leistung sind hier durchaus in Ordnung, da vor allem die Begeisterung bei den Kindern sehr hoch gewesen ist. Ich habe heute noch fast täglich Anfragen ob man sich das Spiel mal leihen könnte. Das können wir natürlich erst nach Ablauf der Testphase machen, aber keine Angst Kinder, das Spiel könnt ihr bald bei uns abholen. Unsere Empfehlung bekommt ihr auf jeden Fall für das Spiel. Hier noch einmal ein paar Eindrücke:

Amigo findet ihr auch bei Facebook, hier gibt es immer die neuesten Infos zu allen bekannten, und beliebten Spielen von Amigo: Die Fanseite von Amigo bei Facebook

Hallimash Socialmedia Marketing

%d Bloggern gefällt das: