Besinnliche Weihnachten

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür, und wo kommt dieses Fest her? Das wissen die meisten heutzutage kaum noch, und auch unsere Kinder, für die wir ja eigentlich wirklich die ganze Sache mit den Geschenken machen wollen. Doch gerade an dieser Stelle wird leider sehr oft vergessen worum es eigentlich wirklich geht. Das Weihnachtsfest ist ein christliches Fest, wir feiern die überlieferte Geburt von Jesus Christus feiern. Auch ist eigentlich der 25.te der eigentliche Feiertag. Die Geschenke an den Herrn wurden in der Nacht zum 25.ten durch die heiligen drei Könige überreicht Gold, Weihrauch und Myrre, obwohl die heiligen drei Könige eigentlich nur am Rande erwähnt werden, und erst im 3 Jahrhundert durch eine exsessive Legendenbildung zu Königen, denn eigentlich waren es Weise aus dem Morgenland, und keine Könige. Für mich ist es besonders interessant das diese Weisen aus dem Morgenland kamen, denn das begründet unter anderem die Gemeinsamkeiten zwischen Christentum und muslimischem Glauben, denn in ihren Ursprüngen sind beide Religionen eng verknüpft, was aber auch die wenigsten heute noch wissen.

Es gibt im Internet ja alle möglichen Websites, verrückte, seltsame, hetzerische, erotische und vieles andere mehr, aber es gibt auch ein paar Internetseiten die sich den guten alten, und schönen Traditionen gewidmet haben. Eine davon haben wir heute im Test, es handelt sich um Vivat.de, eine Website vom St.Benno Verlag, der sich mit dieser Website unter anderem auch um die Aktion „Weihnachtsmannfreie Zone“ bemüht. Das hört sich jetzt erst einmal recht hart, und Weihnachtsfeindlich an, aber der Weihnachtsmann, der nette Kerl in Rot, mit Rauschebart und Rentierschlitten, den wir kennen, ist eine reine Geschichte, und Erfindung, die vor allem von einem großen Getränkekonzern gefördert worden ist, und sich in dieser Form, zwar schön, und traditionsreich, bei uns festgesetzt hat, aber eigentlich falsch ist. Im christlichen Glauben gibt es keinen Weihnachtsmann, denn dieser ist eigentlich Bischof Nikolaus gewesen. Ich persönlich liebe zwar das moderne Weihnachten, und will auch auf das ganze Bling Bling, und auch auf unseren Weihnachtsmann nicht verzichten, aber ich finde es sehr wichtig das man auch weiß was dahinter steckt, was Weihnachten eigentlich ist, und welche Traditionen echt sind, und was Weihnachten wirklich ist, und was Marketing ist. Ich finde es schön das es noch Initiativen gibt, die darüber aufklären, und sich darum kümmern die wirklichen Traditionen zu erhalten. Durch diese Initiative, des Bonifatiuswerkes Paderborn, unterstützt der St.Benno Verlag mit einem Teil der Einnahmen das Kinderhospiz Halle/Saale. Es wird also nicht nur die konkrete Tradition gefördert, sondern auch das wohl derer die von diesem Fest wirklich profitieren sollten.

In unserem Test haben wir zwei Produkte erhalten, ein St.Nikolausbuch mit den schönsten Geschichten und Legenden, und insgesamt 4 St.Nikoläuse. Die Schokofiguren kosten das Stück 1,50,- Euro. das ist nicht billig, aber dafür spendet man ja auch einen Teil ans Kinderhospiz Halle/Saale. Wir haben im letzten Jahr einmal als Geschenk einen Weihnachtsmann von einem Fußballverein verschenkt, der war wesentlich teurer, und vor allem wesentlich kleiner, also ist der Nikolaus vom St.Benno Verlag gar nicht so teuer. Geschmacklich ist die Schokolade sehr hochwertig, und schmeckt super, nicht so wie die billigen aus dem Discounter, das ist auf jeden Fall schon einmal ein sehr positiver Punkt. Das Legenden und Liederbuch hingegen kostet 6,95,- Euro, was nicht für teuer halte, denn für ähnliche Produkte zahlt man im Handel die gleichen Preise, und bei Vivat.de spendet ihr gleich noch was für einen sehr guten Zweck.

Das St.Nikolausbuch ist ein absolut geniales Geschenk, vor allem um seinen Kindern die wahre Geschichte von St.Nikolaus zu erklären, und wieder einmal näher zu bringen. Ich finde nicht nur die Idee hinter den Produkten sehr gut, sondern bin auch davon begeistert das man gleich einen Teil des Umsatzes an ein Kinderhospiz weitergibt, um mit den weihnachtlichen Produkten dort zu helfen, wo die Hilfe auch wirklich benötigt wird, und das ist nicht in den Taschen der Hersteller und Anbieter. Die Internetseite von Vivat.de ist sehr übersichtlich aufgebaut, und bietet eine große Menge an christlichen Produkten, und Produkten rund um den glauben. Die seite ist nicht nur interessant, sondern lädt auch zum stöbern ein. Schaut doch einfach mal bei Vivat.de habt ihr nur eine einzige Zahlungsmöglichkeit, auf Rechnung, mit einem Zahlungsziel innerhalb von 14 Tagen. Es wundert mich durchaus warum Paypal, und/oder Vorkasse als Zahlung nicht angeboten werden, aber auf Rechnung ist ja für jeden möglich, so hat man auch die Chance die Ware zuhause vor der Zahlung zu prüfen. Für mich, wirklich eine sehr interessante Seite, und sicherlich für euch ebenfalls eine ganz besondere Seite, gerade in der Weihnachtszeit bestimmt eine tolle Chance…

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank