Klassiker im Test. Was taugen Seramis Produkte wirklich?

Hallo zusammen,

vom bekannten Pflanzenzubehörhersteller Seramis erreichte uns jüngst ein kleines Testpaket, naja ok wirklich klein kann man das nicht nennen, denn eigentlich haben wir eine sehr gute, und schöne Auswahl an Produkten erhalten, um uns von Seramis mal ein etwas genaueres Bild zu machen. Ich meine wir kennen Seramis ja nun alle, denke ich zumindest mal, kennst ja eigentlich jeder, spätestens aus der Fernsehwerbung. Die kleinen extrasaugfähigen Körnchen mit hoher Oberfläche, die so dermaßen lange Wasser speichern sollen, und dabei natürlich auch die Pflanzen so wesentlich länger versorgen können sollen. Warten wir einfach mal ab was unser Test so beweisen kann, und was nicht. Vor allem ist natürlich die Langzeiterfahrung wichtig, und die Vorstellung der Produkte.

In unserem Test lag ein Pflegeprodukt für Hortensien, ein allgemeiner Grünpflanzendünger, und zwei Präparate für Orchideen, einmal für die Orchideen Blattpflege, und einmal als allgemeiner Orchideendünger bei. Neben dem klassischen Seramis, und Seramis für Orchideen natürlich. Natürlich ist es ein bisschen zu früh um zu sagen das wir Langzeiterfahrungen mit den Dünge und Pfelegemitteln haben, also stellen wir euch die Produkte erst einmal näher vor, und beginnen dabei erst einmal mit den klassischen Bodengrund-Ersatz-Produkten:

Das Spezial Substrat für Orchideen, ist genau das, was Orchideen so brauchen. Ein klassisches Produkt das sich bereits Millionenfach perfekt bewährt hat, da es in den meisten Orchideen, die im Fachhandeel zu kaufen sind, bereits eingesetzt wird, zumindest sieht es exakt gleich aus. Nach der Auskunft meines Blumenhändlers ist genau Seramis das perfekte Substrat für Orchideen. Der Bodengrund enthält wichtige Nährstoffe, und Mineralien, die jede Orchidee bei richtiger Pflege wachsen, und gedeihen lässt. Seramis bietet hier nicht nur ein perfektes Bodensubstrat für Orchideen, sondern auch eine relativ preisgünstige Alternative zu Orchideenerde aus dem Baumarkt. Trotz allem ist es immer wichtig seine Orchideen immer richtig zu Pflegen, denn nur eine richtige Orchideenpflege, garantiert auch wundervolle Blüten. Seramis Spezial Subrat für Orchideen ist dabei der erste Schritt auf dem richtigen Weg. Sicherlich kann man auch günstigere Orchideensubstrate kaufen, und damit Erfolg haben, aber hier ist die Nachhaltigkeit das wichtigere Argument. Was bringt mir ein Orchideensubstrat wenn ich andauernd düngen muss, damit die Orchideen vernünftig wachsen können!? Seramis bietet hier ein Spezial Substrat das wesentlich mehr bietet. Es speichert Feuchtigkeit, und sorgt so dafür das man auch mal vergessen kann seine Orchideen zu gießen, ohne das die kaputt gehen. Klar das Seramis Spezialsubrat kostet knappe 10 Euro, aber dafür bekommt man ausreichend für mehrere Orchideen, und kann sich darauf verlassen das die Qualität auch eine ganze Weile hält.

Als zweites war das Tongranulat in unserem Testpaket, das bekannte Tongranulat, das man eigentlich als Seramis kennt. Dieses Tongranulat kennt man ja schließlich bereits hinlänglich, und wir wissen alle das es gut ist, und das es wirklich was taugt. Wir haben das Tongranulat natürlich bereits in der Vorbereitung, aber genau dieses Produkt kannte ich auch vorher schon. Auch wenn ich es derzeit noch nicht im Einsatz habe, die Zeiten ändern sich ja ab und an, so habe ich bereits als Junggeselle sehr auf Seramis geschworen. Die offenen Poren des feinen Tongranulats nimmt sehr viel Feuchtigkeit aus, und kann so die eingesetzte Pflanze sehr lange versorgen. Wem das Tongranulat alleine zu teuer ist, der kann es glücklicherweise auch mit herkömmlicher Blumenerde mischen. Dabei hält das ganze System natürlich nicht ganz so lange, aber es hilft auf jeden Fall beim bewässern sehr gut. Ich persönlich habe früher das Tongranulat zuerst in einem Eimer über Nacht in Wasser gelegt, und erst dann mit Blumenerde in einem 50/50 Gemisch eingebracht. Für mich war das ein perfektes vorgehen, weil ich nach dem einpflanzen auch erst einmal gut 2 Wochen ruhe hatte.

Natürlich würde ich jetzt gerne auch eine ganze Menge über die Düngemittel und vor allem über das Pflegeprodukt für die Orchideenblätter sagen, aber ich denke um da ein objektives Ergebnis  präsentieren zu können würde ich noch einige Monate brauchen, damit ich das ganze vernünftig beurteilen könnte. Das kann ich vielleicht im kommenden Jahr nochmal nachreichen, aber die Produkte sind von ihrer Zusammensetzung her super, und auch von ihrer Anwendung her sehr einfach. So kann man durchaus einfach, und sehr gut damit klar kommen, aber ich kann natürlich das Wachstum unserer Pflanzen nicht beschleunigen, also braucht das noch eine Weile. Trotzdem kann ich an dieser Stelle eine Empfehlung aussprechen. Die Produkte haben nach einer Umfrage in unserem Bekannten und Freundeskreis einen hohen Stellenwert, also übernehme ich diese Empfehlung, und gebe sie an euch weiter. Wir haben uns sehr über diesen Test gefreut, nochmal ein liebes Dankeschön an alle verantwortlichen.

 

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank

 

Alle Kommentare in diesem Blog sind "Do-Follow !"

%d Bloggern gefällt das: