Produkttest – Right Guard 48h

Right Guard 48h
Energy Force

Neben vielen anderen Produkten  ist auch das Right Guard Deodorant einem Praxistest unterzogen worden. Natürlich verspricht uns die Werbung viel, und vor allem gerne Dinge, die nicht wirklich so ganz der Wahrheit entsprechen. Zum einen gibt es aussagen wie…. bis zu…. oder kann helfen…. und ähnliches. Genauso ist es beim Right Guard 48h Deo, das immerhin ganze 2 Tage halten soll. Schweiß bekämpfen, und seinen eigenen, frischen Geruch verbreiten soll.

Nun zum Praxistest….

Ich bin jemand der mittelschwere körperliche Arbeit verrichtet. ich bin Übergewichtig, also prädestiniert zum schwitzen. Manchmal sind es auch Kollegen und Kolleginnen die mich ins schwitzen bringen, aber das gehört hier nicht hin, das Leben ist ja kein Ponyhof…

Das Right Guard 48h Stunden Deo, mein Lieblingsduft eindeutig, Rot, Energy Force., frisch, herb und männlich. Das mag ich, und was soll ich sagen es hält tatsächlich 48 Stunden, wenn man das Duschen mal vergisst, oder bewusst auslässt. Natürlich habe ich das nur für diesen Test ausprobiert, aber es wirkt tatsächlich 2 Tage lang, bekämpft den Schweiß, und hält unangenehme Gerüche auf. Das hat mich schon ein wenig überrascht, wenn man bedenkt das die Werbung meistens lügt, und bisher nur ein sehr teures Reinigungsmittel wirklich in der lage war mich von dden Werbeversprechen des Herstellers zu überzeugen. Wie dem auch sei, beim Right Guard Deodorant könnt ihr absolut in Ruhe zugreifen. Es ist zwar ein bisschen teurer als „normales“ Deo vom Discounter, aber es hält ja auch wesentlich länger urch. Selbst bei größeren belastungen wie Feiern, Arbeiten und ähnliches kann Right Guard Deo durchaus sehr lange durchhalten, und seine volle Wirkung erzielen. Ich war begeistert, und wenn ich ehrlich bin, ich kaufe kein anderes mehr.

Natürlich gibt es auch hier einige Nachteile, die ich nicht verschweigen möchte. Chemisch gesehen wirkt ein Deo auf 2 Arten. Eine davon ist die Parfüm Variante, die unangenehme Gerüche einfach überdecken soll. Die andere Variante ist die tatsache das man mittlerweile Silber in die Deos integriert. Silber ist ein Edelmetall, und wirkt in fein zerstäubter Form desinfizierend. Natürlich im Zusammenspiel mit einer gehörigen Portion Alkohol. Silber ist jedoch in der Lage, die desinfizierende Wirkung lange aufrecht zu erhalten, und verhindert so die Entwicklung riechender Bakterien.

Aufgrundd der hohen Silberkonzentration im Deo kommt es natürlich zu einer weißen Färbung, wenn man auf dunklere Gegenstände, bzw. Kleidungsstücke sprüht. Das ist leider ein Effekt der technisch, so nicht wirklich abzustellen ist, wenn mann ein Deo benötigt ddas 48 Stunden lang, eine intensive Wirkung zeigt. Diese Silbermoleküle sind auch beim Deckweiß im Tuschekasten fpür das Weiß verantwortlich. Es ist also unumgänglich das Deo aufzulegen, und trocknen zu lassen, bevor man dunkle Kleidung anzieht….



Fazit

Das Right Guard Deo ist uneingeschränkt empfehlenswert, und kann alle Werbeversprechen einhalten. lediglich der weiße Flecken Effekt sollte berücksichtigt werden. Da das Deo schnell trocknet eigentlich kein Problem. Einfach ca. 2 Minuten warten, und schon ist alles gut, und es gibt keine weißen Flecken.

Also Empfehlenswert….

In diesem Sinne …

Euer Frank The Tank 

Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.