Bestseller LED Taschenlampe LED LENSER® P7.2 jetzt nochmal besser

ledlenser-p7-1 Was sich hier recht unscheinbar in einer schlichten Pappschachtel verbirgt ist nicht etwa ein einfaches Discounterprodukt, oder eine billige Baumarkt-Taschenlampe, sondern die LED Lenser P7. Diese hochwertige Stabtaschenlampe haben wir uns vor einer ganzen Weile schon zugelegt. Ich wollte einfach mal was anständiges haben. Gerade für den Bereich der Outdoor Fotografie, im dunkeln und natürlich vor allem fürs Light-Painting. Wer jetzt ebenfalls fotografieren zu seinen Hobbies zählt der weiß wovon ich rede. Eine Menge Taschenlampen mit LED gibt es am Markt und die Preise ziehen sich von der 2 Euro Grenze bis rauf auf deutlich über 100 Euro. Marktführer LED Lenser bewegt sich mit den preisen für die kleinen Stablampen im guten Mittelfeld, ist also noch lange nicht der teuerste. Gerade erst vor wenigen Tagen erreichte uns die Meldung das die LED Lenser P7, die kleine Mini LED Stablampe jetzt einen angeblich noch besseren Nachfolger bekommen haben soll. Natürlich haben wir uns das ganze zu Herzen genommen, und gleich nochmal zugeschlagen. Gut knappe 70 Euro für eine Taschenlampe sind jetzt nicht gerade wenig, aber man gönnt sich ja sonst nichts, immerhin ist bald Weihnachten, und da kann ich mir auch gleich selber was kaufen, oder was meint ihr dazu? Jedenfalls gehen uns im Moment die Tests ein bisschen aus, also schreiben wir auch mal über Sachen die interessant für euch sind, die wir selber gekauft haben! Wir möchten heute beide Lampen ein wenig vergleichen, die gute alte P7 und die neue P7.2, und klären für euch ob es sich lohnt bei der neuen Generation zuzuschlagen! 8407_P7 Das ist die LEd Lenser P7 Die gute alte P7 LED Stablampe ist eine kleine Superwaffe. Mit einer Leuchtdauer von 64 Stunden mit einer Batterieladung ist schonmal dafür gesorgt das ihr lange an der Lampe Spaß habt. Gemessen haben wir die Zeit nicht aber bisher auch noch keine Batterieen wechseln müssen. Mit einem flexiblen Abstrahlwinkel ist auf jeden Fall auch für eine große beleuchtetbare Fläche gesorgt. Die Lichtleistung beträgt laut Anleitung 200 Lumen. 200 Lumen ist nun nur eine Zahl, vergleichen kann man das Anhand eines H7 Leuchtmittels (Fernlicht) vom Auto, das muss mindestens 1350 Lumen haben, aber auch eine wesentlich größere Fläche beleuchten. Dank der Tatsache das man den Kopf der Lampe einfach herausziehen kann, um den Lichtstrahl zu fokussieren ist eine Reichweite von gut und gerne 210 Metern erreichbar. Das sind schonmal sehr beeindruckende Werte, und das ganze aus einer einzelnen LED. Nun zur neuen LED P7.2, und dem direkten Vergleich der beiden Profi Taschenlampen… P7 und P72 im Vergleich LED Lenser P 7.2 – Das ist Neu… Optisch erkennt man den ersten Unterschied wenn man direkt in die Linse blickt, ich muss ja hoffentlich nicht erwähnen das ihr die Lampen dafür abgeschaltet lasst!? Meine Kamera kommt auch mit angeschaltetem Licht klar, aber eure Augen mit Sicherheit nicht, also nicht reinstarren! Technisch haben wir bei der P7.2 schon einmal deutlich höhere Werte. Eine Leuchtleistung von 320 Lumen, das sind gut und gerne 60% mehr Licht, eine Reichweite von bis zu 260 Metern, allerdings bezahlt mit 12 Stunden weniger Lebensdauer, die ist nämlich auf 50 Stunden zusammengeschrumpft. Aber was sind schon 20% weniger Batterielaufzeit gegen 60% mehr Leistung!? Hier haben sich die Entwickler aus der Messerstadt Solingen richtig ins Zeug gelegt und ein Maximum an Leistung aus der kleinen Taschenlampe herausgekitzelt. LED_LENSER_Foto1 Wir nehmen mal eines der offiziellen Bilder um euch zu zeigen wie die Lampen in der Realität aussehen. Wir würden ja gerne selber welche machen, aber bei der aktuellen Witterung bei uns möchte ich nicht unbedingt eine ausgedehnte Kamerawanderung machen. Seht uns also bitte nach das wir hier auf offizielles Material zurückgreifen müssen. ABER, und dieses aber schreibe ich sehr gerne groß, die Lichtleistung auf dem Werbebild stimmt. Das ist keinerlei Augenwischerei, nur ein bisschen zu lange belichtet, wie man an der extremen Gischt sieht, hätte bei uns aber auch nicht anders ausgesehen, nur ohne Meer. Die beeindruckende Lichtleistung ist für eine solch kleine Taschenlampe schon wirklich richtig heftig. Auf dieser Basis kann man den am Ende doch relativ hohen Preis von 70 Euro schon nachvollziehen. Zudem die LED Stab Taschenlampen von Led Lenser, gerade die P7 Reihe extrem Robust ist. Das schwere Metallgehäuse konnte im Test schon so einiges überstehen, und wenn eine Taschenlampe mich überlebt, dann muss sie schon etwas geleistet haben. Die 7.2 ist genauso Robust. P7 und P72 im Vergleich 2 Die Unterschiede sind relativ marginal, wenn man Verpackung und Optik betrachtet. Zum einen gibt es die leicht veränderte Riffelung, für besseren Halt, und den neuen, bei der P7.2 schöneren (rechts) Einschaltknopf mit rotem Ring. In der Front seht ihr ja (Bild oben) das es auch im inneren der lampe leichte Unterschiede gibt, nicht zuletzt bedingt durch die stärkere LED und die neu Berechnete Iris. In der Bedienung beider Lampen ist immer noch alles gleich geblieben. Einmal Drücken= an, zweimal Drücken=an, aber halbe Leistung (toll für Outdoor im Zelt, und Stromsparer), dreimal drücken= aus. Es gibt also keine gewaltigen technischen Spielereien, und das ist auch gut so. Die P7 Serie, so nennen wir das ganze mal, es kommen sicherlich noch einige mehr davon auf den Markt, denn die Lampen sind echt der Hammer, sind so aufgebaut das sie simpel sind, technisch auf dem aktuellen Stand, und trotz allem Simpel! High-Tech für jeden sozusagen. Fazit und Vergleichsauswertung _DSC5370 Egal ob es nun die P7, oder die P7.2 von LED Lenser sein soll, ihr macht nichts verkehrt. Beide Taschenlampen sind genial, und mit der LED Lenser P7 macht ihr vielleicht noch das ein, oder andere Schnäppchen. Die P7.2 hingegen ist ein kleiner Stern am Leuchtenhimmel. Für so eine kleine Taschenlampe bekommt ihr nirgends mehr Leistung, selbst den bisherigen Genreprimus Maglite dürfte die Marke LED Lenser längst verdrängt haben. Und wieder ist es ein deutsches Produkt das länger hält, haltbarer ist und mehr Leistung bietet. Made in Germany hat doch noch seinen Wert. Die LED Lenser P7 Serie hat in unserem Test glänzen können. Nicht zuletzt durch ein robustes Design, extrem hohe Lichtleistung, und eine sehr lange Akkulaufzeit. Beide Lampen sind ihr Geld wert, wobei die P7.2 mit einer Lichtleistung von 60% mehr, dafür aber nur 20% mehr Stromverbrauch deutlich besser ist, und noch mehr leisten kann, als die sowieso schon perfekte P7. Preislich dürfte die P7 allerdings mittlerweile günstiger sein. Empfehlen können wir euch aber beide, und das absolut ohne Einschränkungen. Im Lieferumfang enthalten ist neben einem kleinen Trageriemen natürlich auch ein Satz hochwertiger Batterieen, und eine Tragetasche. Dank der kleinen Maße passt die Tasche perfekt an den Gürtel, und stört auch mit Lampe nicht. So kann eure neue Taschenlampe überall mit hin genommen werden. logo_ledlenser_logo Wenn ihr mehr Informationen benötigt, und zum Beispiel ein technisches Datenblatt lesen wollt könnt ihr euch auf der Hersteller Homepage über die Profi LED Stabtaschenlampe LED Lenser P7.2 dort informieren. Wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt findet ihr natürlich auch auf der Facebook Fanpage von LED Lenser weitere Infos, oder ich schaut auf dem Google+ Profil von LED Lenser nach.   Logo Sponsored Post_klein

3 Kommentare zu Bestseller LED Taschenlampe LED LENSER® P7.2 jetzt nochmal besser

  1. Ich fand die erste Version schon toll. Super verarbeitet. Kein Vergleich zu einer ähnlich hellen Lampe aus China, wo mir das Batteriefach beim ersten Wechseln schon auseinander gefallen ist, und der Einschaltknopf herausfiel, bezahle ich lieber mehr Geld, und habe echte Qualitätsarbeit.
    Vielen Dank für den Bericht.

  2. Hey,

    mir geht es genauso wie dem Immobilien Makler aus Berlin, also meinem Vorposten. Die Vorgägngerversion war genial. Ich habe noch nie eine Taschenlampe aus China gehabt und werde mir auch nie eine kaufen. Tut mir leid, es geht leider nicht immer, dass ein Produkt günstig, aber von der Qualität super ist. Qualität hat seinen Preis und erst recht LED Taschenlampen.

    Die LED Lenser P7 kann ich uneingeschränkt empfehlen. Wenn noch jemand fragen hat, dann einfach melden.

    Grüße
    ebenfalls aus Berlin
    99hopper99

    • Ich hab mal mit einigen Konkurrenten gesprochen und darf behaupten das wir in einigen Wochen sicherlich noch andere Lampen testen werden. Das ist zwar noch nicht alles in trockenen Tüchern aber ich hatte schon mit einigen nette Gespräche…

Alle Kommentare in diesem Blog sind "Do-Follow !"

%d Bloggern gefällt das: