Die Gerüchteküche brodelt PS4 / Xbox 720

Hey Leute,

viele von euch warten sicherlich schon auf die ersten Details zu den neuen Konsolen, und die Gerüchteküche brodelt immer weiter. Die Gamingwebsite Spieletipps.de veröffentlichte heute einen Artikel, den ich ein wenig kritisch sehe. Angeblich gäbe es Gerüchte der Nachfolger der PS3 heißt Omni, und wäre mit einer Zusatzhardware auch Abwärtskompatibel. An dieser Stelle frage ich mich schon warum eine „Omni“ kompatibel zu PS3 sein sollte. Warum dann der neue Name? Die neue Playstation soll dann eine Auflösung von 4K unterstützen. Laut den Gerüchten wäre dann die neue X-Box 720, oder X-Box, oder wie das Teil dann auch immer heißen sollte, soll angeblich die Technik anführen und 4 mal soviel Leistung bieten wie die Omni.


SHAVE-LAB - Shave in style


Da stelle ich mir jetzt eine einfache Frage!

Die Omni soll mit 160 GB Festplatte ausgeliefert werden, ein bisschen wenig für 4K Filme, und massiv Unterstützte Online- und Downloadinhalte. Da müsste man eher mit 1 TB oder mehr rechnen, alles andere wäre Unsinn, es sei denn Sony würde zusätzlichen Festplattenplatz per Upgradehardware anbieten, denn für eine Flächendeckende 4K Filmstreamingsoftware ist das Internet deutschlandweit kaum Leistungsfähig genug. Jetzt aber zur eigentlichen Theorie, 4K Filme und 4K Spiele, gut das kann ich mir vorstellen, aber dann eine 4 mal höhere Leistung bei Microsofts neuer Konsole? Wovon sollen wir hier reden? Nvidia Quad Sly Grafik mit 2-4 Core i7 Prozessoren? Wo soll dann der Preis liegen, bei 2000 Euro für die Konsole? Das ist wohl eine Sache der man kaum glauben schenken dürfte.


Money Memo von Gimigames


die Omni soll angeblich mit einem optionalem Headset jeden Fernseher zu einem 3D Fernseher machen können. Auch hier stellt sich die Frage wie das ganze funktionieren soll! ein TV mit 100 Hertz kann definitiv keinerlei Shutterexperimente ermöglichen, und eine Polfiltertechnik auf einem alten Fernseher würde auch die Auflösung halbieren, also sprich weg von Full HD und zurück zu VGA Grafik? Nicht wirklich oder?

Das Headset soll für AR Anwendungen herhalten, aber warum sollte es das tun? die PS Eye Cam reicht dafür locker aus. Eine Kombination aus 2 Kameras würde für eine 3D Erfassung auch reichen. Ein Ultraschallsensor dazu und es gibt eine günstige 3D Erfassungshardware, also dürfte dieses Gerücht auch gegessen sein.

Klar, und realistisch ist aber das Gerücht, das ich vor einigen Monaten schonmal irgendwo gelesen habe, das die neuen Konsolen, egal ob X-Box 720 oder Playstation 4, verstärkt auf Onlineinhalte wert legen soll. die Spiele zum Beispiel für PS4 sollen an die Konsole gebunden werden, und damit nicht weiterverkäuflich sein. Das dürfte für beide Konsolen gelten, denn der Gebrauchtmarkt macht zunehmend den Gamessektor kaputt. Mit dem Playstation Plus Dienst hat Sony ja auch schon bewiesen das Downloadcontent, für den richtigen Preis auch beliebt ist, und akzeptiert wird. Da dürfte auch Microsoft auf den Zug aufspringen wollen. Zusammen mit Windows 8 dürfte die neue Konsole dann als integriertes Gerät im Heimnetzwerk arbeiten, und Inhalte zum Beispiel auch unkompliziert von Computer aus abspielen, was bisher mit der PS3 zwar möglich ist, aber nicht ganz Barrierefrei.


Galeria Kaufhof


Die 4K Auflösung dürfte auf jeden Fall klar sein, die Onlinebindung der Spiele halte ich für genauso realistisch, auch neue Hardware in Sachen Controller und so weiter halte ich für sehr wahrscheinlich. Bio Feedbacksensoren werden ebenfalls Realität werden! Gerade aber die wachsende Onlineunterstützung, das Einbinden von Lovefilm, Maxdome und so weiter, die ja jetzt schon aktiv sind, 4K filme, Spiele und Trailer und all diese Details werden aber auch massiv mehr Speicherplatz erfordern. Hier dürften wir wohl mit 500 GB Festplatten als Minimum rechnen.

Wünschenswert für PS4 und X-Box 720 wäre zum Beispiel eine Universalhardware zum einbinden von Handies, I-Pod und anderen Geräten. Videotelefoniesoftware, Skype Plugins, Messengerdienste und ähnliches wären toll. Super wäre auch wenn man sich zusammen auf ein gemeinsames Protokoll einigen könnte das es ermöglicht das Playstation und X-Box Nutzer gegeneinander, oder miteinander in den gleichen Spielen antreten können. Einfach die Barrieren entfernen, und vor allem den Spieler im Fokus behalten! Vielleicht sinken die Spielepreise durch die Konsolenbindung ja auch, denn dann wäre es durchaus möglich auch mehr zu verkaufen, und den Absatz zu stärken.

Hoffen wir das beste!