Was Kinder im Schwimmbad wirklich brauchen – Schlori Schwimmflügel Produkttest

Schlori ist der etwas andere Schwimmflügel, ein Schwimmkissen um genau zu sein. In dieser Eigenschaft hilft es Kindern natürlich beim Schwimmen und natürlich auch dabei wenn sie schwimmen lernen sollen. Gut zugegeben, wir haben ja keine Kinder, und aus diesem Grund haben wir uns beim ausprobieren schon etwas lächerlich gemacht, aber wir mussten ja immerhin testen was man uns da zum überprüfen und bewerten überlassen hat! Nur weil wir bisher keine Kinder haben heißt das ja nicht das wir niemals welche haben werden ;-)

Der gravierenste Unterschied zwischen Schlori Schwimmkissen und klassischen, orangefarbenen Schwimmflügeln ist wohl die Tatsache das Schlori Schwimmkissen aus Stoff bestehen. Ja, genau, Stoff! Jetzt fragt ihr euch sicherlich genauso interessiert wie auch ich, wie soll das funktionieren!? Wir kennen den Effekt von Luftgefülltem Stoff unter Wasser natürlich alle, die Luft perlt langsam nach oben, und irgendwann ist sie raus!? Die Schlori Schwimmkissen aber sind aus einer speziellen Faser gefertigt, die im Wasser aufquillt. Damit bilden die Schwimmkissen eine feste Struktur, die Luft auch in den Schwimmkissen halten kann. Beim trocknen ziehen sich die Fasern wieder zusammen, und die Luft entweicht.

Das Prinzip von dem ich dachte das es doch sicherlich nicht funktionieren würde klappt eigentlich sehr gut. Die Schwimmkissen halten die Luft sogar überraschend gut. Die, ich nenne es jetzt mal Lufteinlassöffnung ist schön groß gehalten, so kann man sie sehr leicht aufpusten, und hat so sehr schnell ein paar schöne Schwimmkissen, die sich anschließend auch sehr einfach und schnell wieder verstauen lassen. Die Schwimmkissen trocknen sehr schnell, und vor allem halten sie wesentlich mehr aus als die üblichen „Plastikflügel“.

Unser Urteil für die Schlori Schwimmkissen fällt sehr gut aus. Nun sind die Schwimmkissen aus dem Hause Schlori aber nicht billig, aber billig ist nicht immer gut. Gerade wer Kinder hat, die gerne mal toben, wird wohl lieber einmal 18 Euro anlegen, und anständige Schwimmkissen kaufen, die auch mal was aushalten. Außerdem bin ich davon überzeugt das man die Schwimmkissen sicherlich auch nähen könnte !? Nach Rücksprache mit Schlori ist allerdings eines klar, nähen sollte man die Schwimmkissen auf keinen Fall. Natürlich handelt es sich bei den Schwimmkissen um eine persönliche Schutzausrüstung. Eine Naht würde die Struktur aufweichen, und dafür sorgen das die Sicherheit nicht mehr gegeben ist. Also besser neu kaufen, als nähen, denkt an eure Kinder, denn nur die ständige Kontrolle und TÜV Überprüfung, die Schlori durchführen lässt, garantiert die Sicherheit!

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Schwimmkissen gemacht?

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank