Review – Gamtest – Overlord II – Low Budget Titel

Hallo zusammen,

heute geht es mal wieder um ein Schnäppchen das ich jüngst auf auf dem Trödelmarkt in Köln-Porz (Autokino) ausfindig machen konnte. Es geht um das Spiel Overlord 2. Eigentlich bereits ein sehr alter Titel, der vor allem eines ist, günstig. Das war auch der ausschlaggebende Grund warum ich es mir in der PS3 Variante gekauft hatte. Natürlich ist das Spiel nicht nur für PS3 erhältlich, sondern für alle Systeme, also sprich auch für X-Box 360, Nintendo Wii und PC. Das dürfte also in diesem Falle für so ziemlich jeden geeignet sein, der Spiele mag.

In Overlord 2 spielt man Ausnahmsweise mal nicht den großen Held, der das dunkle aufhält, sondern genau umgekehrt, man spielt das Böse, und zwar das personifizierte Böse. Ihr seid der Overlord, der Herrscher über die bösen Truppen, und geht mit eurer Armee aus kleinen Schergen auf die Menschheit los, und erobert Städte und bekämpft das Kaiserreich. Naja ehrlich gesagt seid ihr damit zwar der Böse, aber so wirklich böse ist das auch nicht, denn das Kaiserreich ist nicht viel besser als ihr mit euren dunklen Truppen. OK ihr seid der Herrscher der dunklen Truppen, und kommt aus der Unterwelt, das Kaisserreich herrscht mit eiserner Hand und grausamer Gewalt über Menschen, also ist es nicht verwunderlich das euer Chaos sogar recht gut bei den Menschen ankommt.

Der Trailer verspricht schon einmal ein ganz anderes Spiel, als uns die Verpackung weis machen will, und genau das bekommen wir hier auch. Overlord ist eine Mischung aus Third-Person Hack & Slay Titel, mit kleinen Einlagen wie z.B. Rätseln, Mini-Level Aufgaben und Steuerung von Schleudern, Ballisten und ähnlichem. Das lockert das gesamte Spielprinzip sehr stark auf.

Natürlich habe ich euch wie immer die passenden Produkte bei Amazon gleich rausgesucht, die findet ihr rechts im Riesenrad, und zwar alles von Overlord 1 bis Overlord 2 gebraucht und neu, zu günstigsten Preisen. Natürlich verrate ich damit gleich wieder wie mir das Spiel gefallen hat, denn ihr wisst, wenn das Spiel totaler Mist wäre würde ich es euch nicht empfehlen, und euch den Amazon Link raus suchen, ihr wisst da bin ich relativ gewissenhaft.

Overlord 2 hat eine sehr angenehme und realistische Grafik. Sehr gut gefallen haben mir die Kleinigkeiten neben dem Spielgeschehen. Die Menschen in den Städten stehen nicht einfach nur herum, sie gehen ihrem Tagwerk nach, sie arbeiten, sie putzen, rennen weg wenn ihr sie angreift, und schreien wilde Flüche wenn ihr ihre Sachen kaputt macht.

Die Grafik zeigt ebenfalls viele Gimmicks, durchsichtiges Eis, gutes, und sich ausbreitendes Feuer, schnelle Reaktionen auf Aktionen, und vor allem macht es Spaß sich auch einfach mal nur die Gegend anzuschauen. Ein bisschen seltsam fand ich das ich als Herrscher des bösen von Feuerwerkskörpern aufgehalten werden kann, aber das macht nichts, lustig ist das ganze schon. Das Spiel nimmt sich selbst nicht zu ernst, und das lockert nicht nur das Spielgefühl auf, sondern ist auch für den Spieler sehr angenehm, denn der ein oder andere Witz ist immer im Spiel, und das kann der Entwickler auch sehr gut rüberbringen. Ich war überrascht das ich hier nicht alles so hundertprozentig ernst nehmen muss, und auch selbst nicht so hundertprozentig ernst genommen werde. „Thumbs up“ an dieser Stelle.

Overlord 2 ist nicht nur ein lustiges Spiel, sondern es macht auch Spaß. Vielleicht hätte man vor allem in den Startgebieten ein paar Teleportpunkt einbauen sollen, denn ich bin gestern Abend auf der Suche nach dem Hafen der ersten Stadt gut eine halbe Stunde lang durch die Gegend geirrt, und konnte mich nicht zurückteleportieren, musste also den ganzen Weg wieder zurück laufen. Naja Pech halt wenn man nicht vorher auf die Karte schaut ;-)

Overlord 2 kann ich euch aber auf jeden Fall ans Herz legen.
Ich selbst war begeistert vom Spielprinzip, und den Updates. Auch die Möglichkeit meine im Kampf gefallenen Schergen wieder ins Leben zurück zu holen, und zwar einzeln, auf dem Totenacker, ist besonders lustig. Das Spiel weiß zu begeistern, und kann locker den Spieler einige Stunden an sich binden, ich jedenfalls war ein wenig erschrocken wie schnell die Zeit vergangen ist, und wir gestern Abend 3 Uhr morgens hatten.

Das war auf jeden Fall nicht mein letzter Auftritt als Overlord.

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank

Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.