Der etwas andere Rauchgenuss

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit wurde ich gebeten einmal eine E-Zigarette zu testen. Bisher stand ich diesem Thema recht kritisch gegenüber, da vor allem die Anschaffungskosten recht hoch sind, vor allem im Verhältnis gesehen zu „normalen“ Zigaretten. Trotz allem erfüllt die E-Zigarette den Anspruch das man mit einem Depot mindestens eine ganze Schachtel Zigaretten dabei haben soll. Ein weiterer Punkt ist die ständige Akkuladung, die nicht immer zu gewährleisten sein könnte. All diese Punkte haben mich bisher davon abgehalten hier einzusteigen.

 Lieferumfang

Die mir zum Test überlassene E-Zigarette ist die Silver Joy aus dem Hause Mr.Smoke. Die Silver Joy wird mit einer Schachtel geliefert in der ein Ladegerät und eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Akkus und Depots geliefert. Weiterhin gibt es ein USB Ladegerät und ein passendes Mini-USB Kabel damit man überall aufladen kann, egal ob am PC, oder über das Netzgerät. Die Aufbewahrungsschachtel in der das ganze Set geliefert wird ist zwar sehr hochwertig, und schön, aber relativ nutzlos, da man später nur die Schachtel mit sich trägt, die sich übrigens PPC nennt.

Rauchgenuss oder Rauchfrust ?

Das rauchen einer E-Zigarette ist nicht mit dem rauchen einer klassischen Tabakzigarette zu vergleichen. Zum einen ist der Akku recht schwer, und das typische „Fluppe im Mundwinkel“ ist nicht wirklich einfach zu realisieren. Das fand ich persönlich sehr schade.

Der Geschmack der Silver Joy ist sehr leicht, obwohl ich schon die starken Depots gewählt habe. Die Nikotinzufuhr funktioniert aber wie bei einer echten Zigarette, und der Körper bekommt wonach er verlangt. Ich war überrascht das vor allem das Verlangen nach mehr deutlich eingedemmt worden ist.  Ich jedenfalls habe für mich festgestellt das es bei mir nicht um das Nikotin in der Zigarette geht, sondern das es die anderen Stoffe sind, die bei mir ein Verlangen auslösen. Trotzdem ist die E-Zigarette etwas besonderes, ich habe nur ein bisschen Angst das ich die Zigarette irgendwann aus dem Autofenster werfe, so aus der Macht der Gewohnheit. Ich jedenfalls habe mich schon recht gut daran gewöhnt, und bin begeistert von der Möglichkeit auch mal wieder in der Wohnung rauchen zu können, da meine Partnerin Nichtraucherin ist, und ich aus Respekt immer rausgegangen bin.

Vorteile & Nachteile

Ein klarer Nachteil ist das hohe Gewicht, das einige typische Dinge erschwert. trotzdem überwiegen die Vorteile ganz klar. Jede Patrone (Cartomizer) ist mit einem einzelnen Verdampfer ausgestattet, und garantiert so ungetrübten Rauchgenuss. Jedes Patronenset (5 Stück), in Wahlstärke und Wahlgeschmack, kostet 6,95,- Euro, und ist ausreichend wie etwa 5-6 Schachteln Zigaretten. Das ist sehr günstig, und vor allem sorgen die Cartomizer dafür, das nicht nachgefüllt werden muss, kein Auslaufen möglich ist und vor allem alles immer dabei sein kann. Der PPC, die Schachtel, die man bei sich trägt, enthält einen eigenen Akku. Mit diesem Akku kann man die Zigaretten laden, und hat so immer einen voll geladenen Akku dabei, und muss so nicht verzichten. Die E-Zigarette hat natürlich auch den Vorteil das sie keinen Rauch fabriziert, und somit nicht störend auf andere wirkt. der Geruch ist so gering, das sie nahezu Emissionsfrei ist, also zumindest gefühlt. Nikotin kommt natürlich immer noch in die Luft, aber die ganzen anderen Schadstoffe wie z.B. Teer bleiben komplett aus.


Mein Fazit

Eine E-Zigarette ist natürlich keine echte Zigarette, wird aber in vielen Lokalitäten durchaus noch akzeptiert, da es sich ja nicht um eine Zigarette handelt, und so die ganzen Giftstoffe nicht in die Luft kommen. Ein wirklicher Ersatz für echte Zigaretten wird die E-Zigarette für mich nicht, aber sie wird mich noch eine ganze Zeit lang begleiten, denn sie ist wirklich praktisch, so ohne Rauch, und vor allem ohne Geruch. Sie stört meine Umgebung nicht mehr, und sie ist unheimlich praktisch, da ich nicht andauernd neue kaufen muss, oder ähnliches. Ich jedenfalls bin Begeistert von dieser Alternativen Möglichkeit, und kann jedem die Investition nur empfehlen, und hoffe ihr probiert es auch einmal aus. Die Silver Joy ist hierbei eines der günstigeren, und vor allem interessantesten Methoden. Sie ist hochwertig verarbeitet, und  wird sicherlich noch sehr lange durchhalten.

Der Mr.Smoke Shop bietet eigentlich noch wesentlich mehr Auswahl,
also schaut einfach mal rein. Ich selbst werde sicherlich auch bald
mal wieder reinschauen, und andere Geschmacksrichtungen testen.

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank

Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.