AppTest – Little Empires – Android Spiel

Hallo zusammen,

ich habe während meiner Krankheit einiges neues testen dürfen, und heute möchte ich eine App für Android Handies vorstellen. Es geht um ein Spiel, das es auch für das I-Phone gibt, Little Empire. Little Empire. Es handelt sich um ein Location Based MMOG, ein Spiel das online für sehr viele Spieler gleichzeitig zugelassen ist. Ihr baut euer Imperium auf, bildet eine Armee aus, überfallt andere Königreiche, und mehrt euren Reichtum. Hört sich ganz witzig an, ist es sogar auch. Das Spiel ist kostenlos im Android Market erhältlich, und es verlangt auch nicht allzuviele Informationen, oder Berechtigungen. Natürlich euer Standort, denn der ist ja wichtig, sonst klappt das ganze mit dem Location Based MMOG nicht. Daten von der SD Karte lesen, und schreiben, klar euer Spielstand muss ja gesichert bleiben. Und das herausfinden welche Tasks gerade laufen, damit man auch weiß wann das Spiel noch im Hintergrund läuft. Soweit so gut. Natürlich könnt ihr auch auf Bezahlinhalte zurückgreifen, und die Ingamewährung Mojo kaufen. Damit könnt ihr euren Ausbau beschleunigen, und viele andere kleine nützliche Features nutzen, wie z.B. euren Helden zu verstärken…

Die Ingame Grafik ist hervorragend für ein Androidd spiel gelungen. 3D Darstellung, Zoomen mittels Fingerzeig, und alles bewegt sich, un ist animiert. Natürlich schluckt das ganze auch irgendwo ein bisschen Ressourcen, und wird wohl nicht auf den kleinsten, und billigsten Smartphones funktionieren, die bereits einiges im Hintergrund laufen haben. Das müsst ihr aber selbst probieren, ddas kleinste Smartphone auf dem ich es getestet habe war ein htc Desire, und darauf läuft es ganz gut (1 Ghz, 512 MB). An Einstellmöglichkeiten habt ihr leider nicht so viele Möglichkeiten, dem Spiel hätte vielleicht eine Option gut getan, um die Animationen abzuschalten, so das ihr auch mit älteren Handys, ein besseres Spielerlebnis habt. Das ganze ist, und bleibt natürlich Werbe-

finanziert, so das ihr das Spiel, auch ohne Mojo nachkaufen zu müssen, trotzdem spielen könnt. Mojo könnt ihr aber auch gewinnen, und somit die Premium-Optionen auch ohne bezahlung nutzen. Aber kommen wir einfach mal ein wenig zu dem Spielablauf. das Spiel erklärt sich mit einem kleinen Tutorial. Ihr baut, und gebt Aufträge, z.B. zur Rekrutierung von Soldaten, also Rittern, Bogenschützen und Co. Ihr könnt euch einen von 3 Helden aussuchen, die Superstark sind, im Gegensatz zu ihren Kollegen in Rüstung, jeder hat seine eigenen Vorzüge. Nun baut ihr natürlich weiterhin euer Königreich aus, baut eure Armee auf, und könnt gegen andere Spieler in der Arena kämpfen. Zusätzlich gibt es jede Menge Missionen zu erledigen. Die Kämpfe selbst sind auch ganz nett animiert dargestellt. Ihr setzt eure Truppen auf einem Gitterraster ein, und diese gehen dann gegeneinander vor. Durchbricht der Gegner eure Reihen greift er euer Schloss direkt an. Verloren hat derjenige dessen Schloss gefallen ist, oder der zuerst keine Krieger mehr auf dem Feld hat. Hier habe ich zur Demo mal eine schnelle Kampfvariante rausgesucht, amit ihr mal einen kleinen Vorgeschmack darauf bekommen könnt…

Nach dem Kampf geht es zur Belohnungsseite, wo ihr euer Sauer verdientes Geld, eure Ressourcen und euren Bonus abholen könnt. Es gibt alle paar Stunden die Möglichkeit eine kostenlose Glücksraddrehung zu machen, bei der ihr alles mögliche an Geld, Kristallen, Waffen und Rüstungen für euren Helden, und sogar an Mojo gewinnen könnt. Die gibt es dann aber auch nach jedem bestandenen Arenakampf. Die Werte auf dem Glücksrad, und die Anzahl der verschiedenen Gewinnfelder variiert dabei bei jedem DDreh, so das ihr auch mal 5 Mojo Felder haben könnt, die euch bis zu 100 Mojo bringen würden, wenn ihr denn gerade auf das eine hohe Mojo Feld kommt

Im allgemeinen kann man sagen das es sich bei Little Empire um ein schönes kleines Spielchen handelt, das die Leistung eines modernen Android Telefons ausnutzen kann. Dank dem G-Sensor im Handy kann man sein Königreich jederzeit auch drehen, was ebenfalls ein nettes Gimmick ist. Ich jedenfalls finde das Spielchen recht lustig, und es hat mir so manche Stunde wartezeit beim Arzt versüßt.

Da es nichts kostet, auf jeden Fall die Empfehlung der Redaktion…

in diesem Sinne…

euer Frank The Tank

Dies stammt aus http://www.frankiestests.blogspot.com. Besucht den Blog und folgt uns auf Twitter, Facebook, Networked Blogs und Co.

4 Kommentare zu AppTest – Little Empires – Android Spiel

  1. Anonymous // 21. Juni 2012 um 16:29 //

    Create a second account and add this account to your friend list, now u can attack this ‘guy’ as often as you want, hundreds times a day and after every win u can use the wheel of fortune and u get gold, crystals, special armor, special weapons and of cause mojos. So its no cheat, its a bug of the game.

  2. Anonymous // 25. Juli 2012 um 21:06 //

    hi…. wie komm ich denn an das spiel ran fürs iphone bzw ipad…. im appstore ist es nicht vertreten egal wie ich auch suche

    MfG

    • Hi, hab gerade mal nachgeschaut, im Apple App_Store ist es tatsächlich nicht mehr drin. http://www.heyzap.com/game/little-empire hier findet man angeblich das Programm noch, dazu muss man aber denen ihre Software Heyzap installieren, ob das so gut ist kann ich dir nicht sagen, also wenn bitte auf eigene Gefahr. Aber offiziell finde auch ich little Empires nicht mehr für IOS.

      trotzdem viel Glück beim suchen.

      LG Frank

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: