Mundgeruchkiller CB 12 im Test – Was leistet es wirklich?

CB12 mint-menthol 500 ml generic packshot HIRES_mitLabel_frei_0112

CB 12, ein kurzer Name für ein interessantes Produkt. Gerade Raucher wie ich finden sich oftmals in Situationen wieder die schnell unangenehm werden können. Sie haben gerade eine Zigarette geraucht und kommen gerade aus der Pause, schwupps kommt der Chef vorbei und will irgendwas von ihnen. Dann kommt der gute Mann, oder die gute Frau, auch noch relativ nahe und man denkt darüber nach:

“Mist du warst gerade rauchen, hoffentlich hast du jetzt keinen Mundgeruch!”

Das ist aber nur meine persönliche Erfahrung, immer wieder gibt es Situationen in denen Mundgerucht relativ unangenehm werden kann. Das muss nicht nur auf der Arbeit sein, sondern kann auch im privaten Bereich schnell peinlich werden. Es gibt nun einmal Menschen die neigen dazu Mundgeruch zu bekommen, gerade für Singles ist das keine schöne Sache, macht es doch zusätzlich nervös beim flirten. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs warum Mundgeruch keine gute Sache ist.

CB12 ist ein Produkt das hier abhilfe verspricht. Natürlich hört sich das jetzt ein wenig nach Werbesprache an, aber wir wollen ja auch genau auf diese Versprechen eingehen, machen wir eigentlich immer! CB12 ist eine patentierte zusammensetzung von Wirkstoffen… uhhhhh…. haben andere auch! CB12 verspricht uns bis zu 12 Stunden ohne Mundgeruch…. das klingt schon interessanter. Funktionieren soll dieser langanhaltende Schutz indem die patentierte Wirkstoffkombination von 0,3% Zink und 0,025% Chlorhexidin mundgeruchverursachende Bakterien im Mund- und Rachenraum abtöten soll. Zum Schutz der Zähne und zur Ergänzung der Mundpflege, viele nutzen CB12 ja nach dem Zähneputzen, ist CB12 zusätzlich noch 0,05% Natriumfluorid beigefügt, das nachweislich die Zähne stärkt und den Zahnschmelz verbessert. Passt damit auch ideal zu verschiedensten Zahnpasten mit Fluorgehalt und ergänzt die tägliche Zahn- und Mundhygiene.

Was haben wir nun aber gemacht?

Die Lösung liegt auf der Hand, wir haben zusammen mit 3 Mittestern, das CB12 getestet und unsere ganz eigenen Schlüsse daraus gezogen. Für die Mittester gab es jeweils ein CB12 in Reisegröße dazu, das ihr derzeit auch selber Gratis bekommen könnt. Aktuell gibt es eine Aktion bei der jeder 250 mL Flasche CB12 (standradgröße) eine kleine Reisegröße beigefügt ist. Solltet ihr im Laden eures Vertrauens diese Packung mal gerade nicht finden werdet ihr ein wenig suchen müssen, denn die Verfügbarkeit kann leider nicht garantiert werden.

 

 

promo_aktion

Unser Test von CB12 konzentriert sich aber nicht nur auf die Wirksamkeit des Produktes, sondern auch auf die Anwendung, den Geschmack und alles was interessant sein könnte. Hierbei konnten wir im gesamten Mittesterfeld eines feststellen: Die Dosierung ist entweder recht ungewöhnlich, oder seltsam. Wir haben uns jedenfalls alle ein wenig gewundert. Man hält die Flasche im 45 Grad Winkel über ein Gefäß, wie einen Zahnputzbecher als Beispiel, drückt den Knopf und 10 mL werden automatisch dosiert. Das ist die Menge mit der man den Mund spülen soll, unverdünnt. Am besten noch gurgeln. Wir haben allerdings festgestellt das es recht kompliziert ist mit einer so geringen Menge zu gurgeln oder den Mund zu spülen, darum haben wir deutlich mehr genommen. Das schränkt die Wirkung nicht ein, verbessert sie aber auch nicht deutlich.

Geschmacklich ist CB12 ein bisschen Mentholartig, wirkt leicht würzig, ich will nicht scharf sagen, sonst denkt ihr noch was falsches. Es fördert auf jeden Fall sofort den Speichelfluss und regt dabei die ganze Mundflora an. Es schmeckt ein wenig wie ein konzentrierter Minzkaugummi. Runterschlucken solltet ihr CB12 übrigens nicht. Das ist zwar jetzt nicht gesundheitsschädlich, oder schlimmeres, aber es fördert eure Gesundheit auch nicht. Stoffe wie Chlorhexidin sollten nicht unbedingt in den Magen gelangen, das kann bei täglich wiederholter Anwendung zu Sodbrennen führen, muss es zwar nicht, wir konnten es im Test allerdings feststellen, zum Glück nicht bei mir ;-).

Fazit & Bewertung

CB12 konnte in unserem Test allgemein überzeugen, alle konnten die Wirkung feststellen und waren positiv überrascht. Bei mir persönlich hat es leider keine 12 Stunden gewirkt, das liegt wohl aber eher daran das ich Raucher bin. Bei mir persönlich konnte ich etwa 5-6 Stunden Mundgeruchschutz feststellen, was aber auch noch vollends in Ordnung ist. Unsere Tester und auch wir waren zufrieden mit der Wirkung. Preislich liegt die 250 mL Flasche in etwa bei 10-12 Euro, und bietet dabei 25 Anwendungen. das ist jetzt nicht viel und erscheint auf den ersten Blick recht wenig Material für viel Geld, aber für einen effizienten Mundgeruchschutz kann man auch schonmal was ausgeben, immerhin habe ich scho vieles ausprobiert und bisher keine Erfolge über 10 Minuten gehabt, erst CB 12 hat wirklich abhilfe gebracht.

Kurzum: Nicht günstig, aber einfach anzuwenden und funktioniert im gegensatz zu anderen Produkten!
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

3 Kommentare zu Mundgeruchkiller CB 12 im Test – Was leistet es wirklich?

  1. Ich habe das Mittel auch schon getestet und habe es auch für gut befunden. Vom Geschmack ist cb12 gewöhnungsbedürftig, doch es erfüllt seinen Zweck. Man hat ein deutlich besseres Gefühl

  2. Toller Test, schreibst du auch noch neue Sachen?

Hinterlasse einen Kommentar zu Ute Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: