Tailor 4 Less Test – Maßhemden oder Massenhemden?

** Wichtiger Nachtrag am Ende des Artikels **

Die Website des Herstellers Tailer4Less, der Maßkleidung für Mann und Frau anbietet scheint interessant zu sein. Günstige Preise, tolle Produkte, und interessante Angebote, also haben wir uns zu einem kleinen Test entschlossen, und uns die Seite einmal unter die Lupe genommen. Für unseren Test haben wir uns ein schwarzes Maßhemd ausgesucht, und die Maße aktuell noch einmal nachgemessen, und mit denen, die wir bei der Konkurenz angegeben hatten, ihr erinnert euch vielleicht noch an unseren letzten Maßkleidung aus dem Internet Test, verglichen, und sind auf nahezu identische Ergebnisse gekommen. Beim letzten Test hatte ich das Problem die Halsweite leicht zu eng gewählt zu haben, und habe deshalb dieses Mal 2 cm mehr genommen. Aber lasst uns einmal einen Blick auf das ganze werfen.

Die Website von Tailer4Less ist wie eingangs schon erwähnt ansprechend gestaltet. Die Auswahl ist groß, und die Preisversprechen sind absolut super. Ein kompletter Maßanzug für gerade einmal 179,- Euro, hey Leute dafür kriege ich nicht mal einen halbwegs anständigen Anzug, der genau meinen Vorstellungen entsprechen würde. Die Eingabemaske, in unserem Falle für das schwarze Maßhemd, ist relativ simpel und grafisch gehalten. Das ganze ist sehr leicht zu verstehen, und somit eine erste Konfiguration auch sehr schnell abgeschlossen. Hat man sich nun entschieden was man genau haben möchte, ist man nur noch an die Abmessungen gebunden, die man natürlich zuhause selbst durchführen muss. Die Anleitung zum Maßnehmen ist sehr einfach, man sollte sich aber auf jeden Fall mindestens eine weitere Person zur Seite nehmen, denn nicht alle Werte sind so einfach alleine zu messen, man muss ja auch schauen das man an den richtigen Stellen misst.

Nun zu unserer Bestellung…

Der gesamte Bestellprozess war tierisch einfach, das messen kannten wir ja schon von der Konkurenz, nur das bei Tailer4Less teilweise andere Werte gefordert werden, es muss also wirklich genau gelesen werden, was ihr messen sollt. Wir haben das ganze auch 2 mal mit 2 Personen durchgelesen, und durchgemessen, damit auch wirklich alles korrekt ist. was mich nach dem abschicken der Bestellung irritiert hat war nach der Bestellbestätigung die Fertigungszeit. Konkurenten nehmen sich 4-6 wochen Zeit, Tailer4Less hatte bereits nach gerade einmal 2 Wochen geliefert. Bereits bei der Verfolgungsnummer fiel mir sofort auf das die Ware in Shanghai gestartet ist. Das ist schonmal kein wirklich gutes Zeichen, das sich aber auch schnell bestätigen sollte. Nach dem Eingang des Hemdes, das wirklich einen schönen Stoff hatte fiel mir sofort auf das die Bewegungsfalten fast komplett gefehlt haben, diese sind nahezu unsichtbar, und haben somit auch keine Funktion. Der Schnitt des Hemdes ist oben herum perfekt geworden, allerdings im Bereich der Tallie, und im Bauchbereich ist der Schnitt total versaut worden. Ich habe nicht die geringste Ahnung wie es dazu kommen konnte, aber im Bauchbereich steht das Hemd an beiden Seiten gut 10 cm ab, und wirkt wie ein Ballon. Selbst bei einem falschen messen unsererseits hätte das nicht passieren können, im Umfang 20 cm mehr zu nehmen.

Natürlich haben wir uns mit unserem Ansprechpartner bei Tailer4Less sofort in Verbindung gesetzt, allerdings hat es dann fast eine Woche gedauert bis wir eine Antwort bekommen haben die keinerlei Erklärung enthielt sondern nur die Nachfrage nach einer Bestellnummer, das ist jetzt wieder gut eine Woche her, und wir haben keinerlei Antwort oder Erklärungsversuche erhalten, geschweige denn das Angebot eines Austauschs, oder einer Rückerstattung der Kosten, denn das Serviceteam wusste ja nichts von unserem Test. Nun Schade das der Schnitt total versaut worden ist, und der Service scheinbar nicht in der Lage die Sache zu klären. Schade denn das Hemd hat mir ansonsten sehr gut gefallen, angenehmer Stoff, und gute Bestickung am Ärmel, wie gewünscht, aber passt halt überhaupt nicht, und mit Maßkleidung hat das garnichts mehr zu tun.

Wir können euch an dieser Stelle die Nutzung von Tailer4Less keinesfalls empfehlen. Lasst bitte auf jeden Fall die Finger von diesem Anbieter, denn der Service ist grausam, geliefert wird falsch geschnittene, billige Chinaware, und das direkt aus Shanghai, würde man also 2 oder 3 Maßanzüge gleichzeitig bestellen bleibt das ganze auch noch im Zoll hängen. Na dankeschön sagen wir da, und raten dringend davon ab, bei Tailer4Less einzukaufen, oder gar zu bestellen.

In diesem Sinne…

euer Frank The Tank

 

*** Wichtiger Nachtrag ***

Heute morgen, 15.11.12 hat der Zusteller FedEX uns für das am 2.11.12 gelieferte Hemd eine Zollrechnung in Höhe von 22,26,- Euro präsentiert, die wir sofort zu zahlen hätten. Damit erhöhen sich die Versandkosten von 8 Euro für ein Hemd auf insgesamt über 30 Euro Versandkosten. Damit ist eines schon einmal klar, FINGER WEG von Tailer4Less, ihr werdet ganz offenkundig betrogen, denn die Hemden kommen nicht aus der Schweiz, und das Versandunternehmen versucht nochmal fett bei euch abzukassieren!

8 Kommentare zu Tailor 4 Less Test – Maßhemden oder Massenhemden?

  1. Nach meiner letzten Messpleite, wäre hier ein Test cool, dann könnte ich es wieder gut machen…Wie läufts eigentlich jobtechnisch

  2. Thanks for your comments. Let us quote our customs policy “If your package is hold on customs, please contact our customer service department as soon as possible before initiating any procedure with your local customs.

    *If the package is held in customs, we will reimburse the import duties (up to 20% of the order’s value) “.

    • Are you triying too kidding me? I got a free sample, paid 8 euro for shipping, not 8 USD, and now I should pay a 23 euro bill for shipping again? That’s a bad joke, the shirt is horrible and moot usable! And now I should pay door trash? I think you better get your business clean and try making a new shop. If you don’t pay back this bill you will get really great problems with German press! And with my lawyer.

      A normal customer buys a shirt that costs 38 euro and need to pay 70 euro for the shirt with shipping? No-one said you too use any FedEx premium services. It’s too very curious that a swiss firm sends from shanghai, that’s not ok for your customer’s!

      Greets from Germany,
      Think you should think about this!

  3. Also generell sollte man sich von diesen “Ihr Maßhemd ab 39,-” – Shops nicht zuviel erwarten. Wo, außer in Fernost, soll man denn um diesen Preis Einzelhemden fertigen können und auch noch etwas dran verdienen? Teilweise sind die Shops schon dermaßen grausam ins Deutsche übersetzt (Stichwort: itailor), dass man von Anfang an erkennt, was man im Endeffekt als Ware erhält…

    • Ja das ist nicht falsch, aber fernost muss nicht immer schlecht sein! Es kommt durchaus darauf an, wie zuverlässig ein Hersteller ist. Denken wir doch nur als Beispiel mal an Pokerchips, ok das passt jetzt nicht zu Kleidung, aber die werden Grundsätzlich nur in Fernost hergestellt, wer Qualität will kauft sowas in Fernost. Wir hatten auch andere Anbieter mit Fertigungs, oder Vrsandstandort China, Hongkong und so weiter im Test, trotzdem war die Ware gut. Das Hemd an sich ist sogar sehr gut, der Stoff ist toll, und die Optik auch nach dem waschen ist sehr gut. Hätten jetzt die Maße gestimmt, und der Schnitt wäre so gewesen wie bestellt, dann wäre das Hemd ein absoluter Preishit gewesen!

      Nur wer bei der Produktion scheiße baut, dann noch Zollkosten anfallen, und bei schlichtweg großen Produktionsfehlern ein Ersatzhemd angeboten wird, das wieder Zoll und Portokosten gekostet hätte ist einfach eine Frechheit!

  4. Besonders bei so hochwertigen Artikeln wie Maßhemden sollte man schon darauf achten, wo man sie einkauft. Hier heißt es oft am falschen Ende sparen, siehe bei den Versandkosten

    • Ja da geb ich dir recht. Das schlimme an der Sache war die Tatsache das Tailor4Less eigentlich in der Schweiz ansässig ist, die Hemden dann aber aus Fernost kommen, und das schlimmste dadran, wir haben ja nichts dafür bezahlt, und mussten trotzdem Steuern und alles zahlen…

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: